WBO-WM-Kampf im Supermittelgewicht

So sehen Sie Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez: Boxen heute Nacht live im TV und im Live-Stream

+
Arthur Abraham will seinen WM-Titel gegen Gilberto Ramirez verteidigen.

Las Vegas - Arthur Abraham verteidigt in Las Vegas seinen WBO-Titel gegen Gilberto Ramirez. So sehen Sie den WM-Kampf im Boxen heute Nacht live im TV und im Live-Stream.

Update vom 11. November 2016: Weniger mondän als im strahlenden Las Vegas wird am Samstag in Magdeburg um den EM-Titel im Halbschwergewicht gekämpft. So können Sie den Box-Kampf Robert Stieglitz gegen Mehdi Amar live im TV und im Live-Stream ansehen.

Update vom 30. September 2016: Boxen in Neubrandenburg: Im Halbschwergewicht trifft Weltmeister Jürgen Brähmer auf Nathan Cleverly. Hier sehen Sie den Kampf Brähmer vs. Cleverly live im TV und Stream verfolgen.

Arthur Abraham verteidigt in der Nacht zum Sonntag seinen WBO-WM-Titel im Supermittelgewicht gegen Gilberto Ramirez aus Mexiko. Schauplatz des Duells ist das legendäre MGM Grand. Vor 16.800 Zuschauern möchte der amtierender Weltmeister als erster Deutscher im Box-Mekka Las Vegas triumphieren und somit seinen Titel verteidigen. "Die ganze Boxwelt schaut an diesem Abend nach Las Vegas", weiß Abrahams Coach Ulli Wegner, "das wird ein grandioses Spektakel für Arthur, für mich, für unseren Boxstall."

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez: Kampf heute Nacht um WBO-Gürtel

Zudem will Arthur Abraham beweisen, dass er auch im Ausland zu Top-Leistungen fähig ist. Drei seiner vier Niederlagen hat der 36 Jahre alte WBO-Champion im Ausland kassiert, davon zwei in den USA. Im Rahmen des Super-Six-Turniers wurde er im März 2010 in Detroit gegen Lokalmatador Andre Dirrell in Runde elf wegen Unsportlichkeit disqualifiziert - zugleich seine erste Niederlage als Profi. Ein Jahr später unterlag er in Carson/Kalifornien Weltmeister Andre Ward. Seit März 2014 ist Abraham wieder im Besitz des WBO-Gürtels und hat seitdem vier erfolgreiche Titelverteidigungen bestritten. Zuletzt gewann er im November 2015 gegen den Briten Martin Murray einstimmig nach Punkten. Gegen seinen mexikanischen Kontrahenten will Abraham seine Bilanz von 44 Siegen (29 nach K.o.) bei vier Niederlagen weiter ausbauen.

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez: Mexikaner noch ungeschlagen

Doch der nächste Gegner von Arthur Abraham hat es in sich. In 33 Kämpfen gab es 33 Siege für Gilberto Ramirez. 24 Fights beendete der Mexikaner vorzeitig. Darüber hinaus ist der zwölf Jahre jüngere Pflichtherausforderer 14 Zentimeter größer und hat deutliche Reichweitenvorteile. "Arthur kann das mit seiner Erfahrung ausgleichen", entgegnete Wegner. "Ramirez wird es noch böse bereuen, gegen mich in den Ring zu steigen. Ich werde ihn in die Schranken weisen", teilte der Weltmeister im Vorfeld seines größten Kampfes mit.

Nach Abraham gegen Gilberto Ramirez: Kampf Manny Pacquiao gegen Timothy Bradley

Im Anschluss an das Aufeinandertreffen zwischen Arthur Abraham und Gilberto Ramirez folgt der absolute Hauptkampf zwischen Manny Pacquiao und Timothy Bradley. Pacquiao steigt dabei erstmals nach seiner Niederlage nach dem Jahrhundertkampf im Vorjahr gegen Floyd Mayweather Jr. wieder in den Ring. Der philippinische Rekord-Champion war in acht Gewichtsklassen Weltmeister und möchte sich mit einem Sieg in seinem vermeintlich letztem Auftritt aus der Box-Szene verabschieden. Gegen den US-Amerikaner Bradley hat der 37-Jährige ohnehin noch eine Rechnung offen. Nach den beiden bisherigen Schlagabtäuschen steht es 1:1. 2012 verlor Pacquiao umstritten nach geteilter Entscheidung und zwei Jahre später revanchierte er sich mit einem einstimmigem Urteil. Es ist bis heute Bradleys einzige Niederlage in 35 Kämpfen.

In unserem TV Guide erfahren Sie, wo Sie den Kampf Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez (und Pacquiao gegen Bradley) live im TV und im Live-Stream sehen können.

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez: Boxen heute Nacht live im Pay-TV auf Sky

Schlechte Nachrichten für alle Boxfans. Wer den WM-Kampf zwischen Arthur Abraham und Gilberto Ramirez live sehen will, muss nicht nur früh aufstehen oder spät ins Bett gehen, sondern auch dafür bezahlen. Im Fernsehen sind die Kämpfe ausschließlich im Pay-TV auf Sky zu sehen. Der Bezahlsender startet um 2 Uhr auf Sky Select sowie bestellbar auf Sky Sport 3 und Sky Sport HD 3 mit der Übertragung der Boxnacht aus dem Box-Mekka Las Vegas. Zunächst steht der Kampf zwischen Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez und anschließend Manny Pacquiao gegen Timothy Bradley auf dem Programm. Das Ticket für „Die große Boxnacht auf Sky“ kostet regulär 20,00 Euro.

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez: Boxen heute Nacht im Live-Stream via SkyGo

Sky-Kunden mit Sport-Paket können die beiden Kämpfe auch anhand des Streamingsdienstes SkyGo online am PC, Laptop sowie Tablet und Smartphone anschauen. Der Bezahlsender bietet seinen Abonnenten den Live-Stream-Service kostenfrei an. Allerdings muss auch via SkyGo zuvor das Ticket für die Duelle gelöst die Gebühr von 20 Euro entrichtet werden. Zur einfacheren Bedienung auf den mobilen Endgeräten gibt es die SkyGo-App, welche bei iTunes (für Apple-Produkte) und im Google Play Store (für Android-Betriebssysteme) zum gratis Download bereit steht. Allerdings gibt es die SkyGo-App noch nicht für alle Android-Geräte. Hier gibt es die Übersicht, mit welchen Android-Geräten die SkyGo-App mit dem Live-Stream zum Kampf Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez (und em Folgekampf Pacquiao gegen Bradley) kompatibel ist.

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez: Boxen heute Nacht im Live-Stream auf ranfighting.de

Als Alternative zu Sky, gibt es auch die Möglichkeit den WM-Kampf zwischen Abraham und Ramirez im Live-Stream der Pro7-Sat1-Mediengruppe auf ranfighting.de zu sehen. Aber hier gilt ebenfalls: Pay-per-View. Für Kampfsportfans gibt es den Starter Pass für 2,99 Euro pro Monat, der unbegrenzten Zugriff auf Deutschlands größte Kampfsport-Mediathek, Highlight-Kämpfe im Boxen, MMA sowie Kickboxen und regelmäßige Kampfsport-Live-Events beinhaltet.

Der Live-Stream zum  Kampf zwischen Arthur Abraham und Gilberto Ramirez ist jedoch nicht Teil des Starter Passes. Interessierte müssen für den Kampf ein gesondertes Ticket zum Preis von 17,99 Euro kaufen. Mit dem Per-per-View-Ticket erleben Sie die Boxnacht ab 2 Uhr live und erhalten zudem das "Road to Las Vegas-Special" mit Interviews, dem anschließenden Fight von Manny Pacquio und exklusivem Zusatzcontent. Dank des Tickets steht Ihnen das komplette Programm für 48 Stunden zur Verfügung. Somit können Sie den Kampf auch gemütlich am Sonntag anschauen. Nach Ablauf der zwei Tage läuft das Ticket automatisch aus.

Analog zu Sky bietet auch Ranfighting seinen Kunden für die mobilen Endgeräte die Ranfighting-App für einen einfacheren Zugriff an. Die App mit dem Live-Stream zum Kampf Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez (und im Anschluss Pacquiao gegen Bradley) ist ebenfalls bei iTunes (für Apple-Produkte) und im Google Play Store (für Android-Betriebssysteme) erhältlich.

Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez: Boxen heute Nacht im Live-Stream ohne Sky und ranfighting

Wer die Kämpfe zwischen Arthur Abraham gegen Gilberto Ramirez (und Manny Pacquiao gegen Timothy Bradley) kostenlos verfolgen will, dem bleibt lediglich der Weg über Live-Stream-Angebote auf einschlägigen Seiten und Portalen im Internet. Diese sind jedoch mit Vorsicht zu genießen. Zum einen ist das Risiko, sich auf den entsprechenden Seiten einen Virus einzufangen, relativ hoch. Zum anderen kann die Qualität der Streams kaum mit dem Bild von Sky, SkyGo und Ranfighting mithalten. Der rechtliche Status von Angeboten dieser Art ist zudem weiterhin nicht eindeutig. Wer bei Live-Streams auf Nummer sicher gehen will, der kann sich an unserer Liste mit kostenlosen und legalen Angeboten orientieren.

Hinweis: Achten Sie bei Live-Streams immer auf eine stabile WLAN-Verbindung. Sonst könnte das Datenvolumen des Mobilfunkvertrages bald aufgebraucht sein. Wer dann noch schnell im Netz surfen will, muss ein Zusatzkontingent kaufen.

deu

auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Boris Becker hat eine neue Aufgabe
Boris Becker hat eine neue Aufgabe

Kommentare