Erster Grand Slam des Jahres

So sehen Sie die Australian Open 2016 im Free-TV und Live-Stream

+
Können Sie ihren Titel verteidigen? Die letztjährigen Australian-Open-Gewinner Serena Williams und Novak Djokovic.

Melbourne - Tennis-Fans blicken gespannt nach Down Under, wo das erste große Turnier im neuen Jahr stattfindet. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Australian Open live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 7. September 2016: Das Halbfinale der US Open steht bevor: Angelique Kerber trifft auf Caroline Wozniacki. Hier erfahren Sie, wo Sie das Match live im TV und im Stream sehen können.

Update vom 21. Mai 2016: Am 22. Mai starten die French Open: Wo Sie das Grand-Slam-Turnier live im TV und im Live-Stream anschauen können, haben wir für Sie zusammengeschrieben.

Der erste Grand Slam des Jahres in der australischen Hafenstadt Melbourne liegt Novak Djokovic einfach. Bereits fünf Mal konnte der Serbe die Australian Open gewinnen und auch dieses Jahr gilt er als Top-Favorit auf den Gesamtsieg. Djokovic befindet sich in einer unfassbaren Form: Im vergangenen Jahr 2015 holte er drei der vier Grand-Slam-Titel - dazu sechs Master-Titel. Zuletzt ließ der Schützling von Boris Becker im Finale von Doha gegen Spanier Rafael Nadal keine Zweifel aufkommen, wer zur Zeit der beste Tennisspieler auf diesem Planeten ist.

Nicht wenige trauen ihm dieses Jahr den Golden Slam zu, also den Gewinn aller Grand Slams, sowie den Gewinn der olympischen Goldmedaille. 

Die deutschen Hoffnungen bei der Australian Open 2016 stützen sich dieses Jahr auf die Tennis-Damen. Denn während Angelique Kerber und Co. in der ersten Runde auf machbare Gegner stoßen, droht den deutschen Tennis-Herren bereits das frühe Aus. So geht es für Philipp Kohlschreiber gegen den an den Nummer sieben gesetzten Kei Nishikori, Nachwuchshoffnung Alexander Zverev erwischte mit Andy Murray ein noch schwereres Los. Die deutschen Tennis-Damen wollen dagegen bei der Australian-Open 2016 die Enttäuschungen vom vergangenen Jahr vergessen machen, als Kerber, Lisicki und Petkovic allesamt in der ersten Runde rausflogen. Titelverteidigerin bei den Damen ist Serena Williams. Die diesjährige Australian Open geht vom 18. bis zum 21. Januar 2016. 

In unserem TV-Guide sagen wir Ihnen, wie Sie die Australian Open 2016 in Melbourne live im Free-TV und im Live-Stream verfolgen können.

Tennis Grand Slam: Australian Open 2016 live im Free-TV bei Eurosport

Der Sportsender Eurosport steht für Tennis und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Wie Eurosport bekannt gab, konnte man sich die exklusiven TV- und Digitalrechte bis 2021 sichern. Tennis-Fans können sich auf rund 300 Stunden Live-Tennis, sowie umfangreiche Berichterstattung rund um den ersten Grand Slam des Jahres bei den Australian Open 2016 freuen. Die Spieltage in Down Under und damit auch die Live-Übertragungen beginnen um 1 Uhr nachts MEZ (11 Uhr Ortszeit). Es werden jedoch nicht alle Tennis-Matches der Australian Open 2016 auf dem Free-TV-Sender Eurosport übertragen. Wer kein Spiel verpassen möchte, der benötigt einen Zugang zu den zusätzlichen Eurosport-Kanälen Eurosport 1 und Eurosport 2. Diese Sender sind über den Pay-TV-Sender Sky oder den Eurosport-Player zum empfangen (siehe unten). Die ehemaligen Tennis-Profis Alex Antonitsch und Markus Zoecke, sowie die Moderatoren Matthias Stach, Markus Theil, Oliver Faßnacht, Marco Hagemann, Jürgen Höthker, Philipp Eger und Patrick Steimel führen durch den gesamten Grand Slam.

Tennis Grand Slam: Australian Open 2016 live im Pay-TV bei Sky über Eurosport 1 und Eurosport 2

Tennis-Fans mit Sky-Abo können sich glücklich schätzen, denn die Sender Eurosport 1 und Eurosport 2 können über den Pay-TV-Sender Sky empfangen werden. Hinzu kommen noch sieben weitere Options-Kanäle von Eurosport360 HD, die es den Fernsehzuschauern ermöglichen, zwischen den teilweise zeitgleich stattfindenden Matches zu wechseln. Insgesamt warten so vom 18. Januar bis zum 31. Januar über 700 Stunden Live-Übertragung auf alle Tennis-Anhänger. Dabei konzentriert sich die Berichterstattung verstärkt auf das deutsche Teilnehmerfeld. Während der ersten Turnier-Woche starten die Live-Übertragungen täglich um 1 Uhr in der Nacht.

Tennis Grand Slam: Australian Open 2016 im Live-Stream via Eurosport-Player

Wer kein Sky-Abo besitzt oder die Australian Open 2016 via Live-Stream sehen möchte, der hat die Möglichkeit, ein Eurosport-Player-Abo abzuschließen. Dieses Abonnement kostet 6,99 Euro im Monat und verlängert sich jeden Monat automatisch - es kann jedoch auch jederzeit gekündigt werden. Wer ein Abo für den Eurosport-Player abgeschlossen hat, der kann auf alle Eurosport-Sender zurückgreifen und diese ebenso auf Endgeräten wie Laptop, Tablet und Smartphone nutzen. Apple-User finden die Eurosport-Player-App im iTunes-Store, Android-Nutzer werden im Google-Play-Store fündig. Der Download der Applikation ist kostenlos.

Hinweis: Achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams auf eine stabile WLAN-Verbindung. Andernfalls kann das Datenvolumen ihres Mobilfunkvertrags schnell aufgebraucht sein und das wiederum kann zu hohen Kosten führen.

Tennis Grand Slam: Australian Open 2016 im Live-Stream ohne den Eurosport-Player

Wer kein Geld für den Eurosport-Player ausgeben will, der findet im Internet auf zahlreichen Portalen diverse kostenlose Live-Stream-Angebote. Allerdings ist in den meisten Fällen die Bild- und Tonqualität deutlich schlechter. Zudem ist die Legalität solcher Live-Streams nicht gänzlich geklärt. Mehr zu diesem Thema lesen Sie hier. Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann sich an unserer Liste an legalen und kostenfreien Live-Streams orientieren.

kus

auch interessant

Meistgelesen

Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour

Kommentare