Mit 114:55

Basketball-WM: USA überrollt Finnland

+
Die Finnen hatten keine Chance gegen das übermächtige Team der USA. Die Amerikaner bezwangen sie mit 114:55.

Granada - Die Basketball-Nationalmannschaft der USA hat zum Auftakt der Weltmeisterschaft in Spanien eindrucksvoll ihre Titelambitionen untermauert. Das Team deklassierte die völlig überforderten Finnen.

Titelverteidiger USA hat bei der Basketball-WM in Spanien gleich zum Auftakt seine Muskeln spielen lassen. Der Olympiasieger ließ in Bilbao den vom früheren Bundestrainer Henrik Dettmann betreuten Finnen beim 114:55 (60: 18)-Sieg keine Chance und übernahm damit die Tabellenführung in Gruppe C.

Bester Werfer für die nach vielen prominenten Absagen verjüngte US-Auswahl im Duell mit den überforderten Finnen war Klay Thompson (Golden State Warriors) mit 18 Punkten. Die weiteren Vorrundengegner der US-Boys sind die Türkei, Neuseeland, die Dominikanische Republik sowie die Ukraine.

Einen Fehlstart legte dagegen Europameister Frankreich hin. Gegen die mit vier NBA-Profis angetretenen Brasilianer unterlag das Team um Boris Diaw (San Antonio Spurs) und Nicolas Batum (Portland Trail Blazers) mit 63:65 (26:28). Die Franzosen müssen bei den Titelkämpfen ohne Schlüsselspieler Tony Parker von NBA-Champion San Antonio sowie Joakim Noah (Chicago Bulls) auskommen. Beide nehmen eine Auszeit.

Bester Werfer aufseiten der starken Brasilianer war Spielmacher Marcelinho Huertas (FC Barcelona) mit 16 Punkten. Der Gegner hatte in Diaw mit 15 Zählern seinen Topscorer, Batum kam auf 13 Punkte.

Gastgeber und Mitfavorit Spanien, ebenfalls Frankreichs Gegner in der Vorrundengruppe A, startete dagegen mit einem souveränen 90:60 (48:33) gegen den Iran in das Turnier. Der Weltmeister von 2006 leistete sich zum Auftakt keine echte Schwächephase und hatte in NBA-Star Pau Gasol seinen besten Werfer, der Mann von den Chicago Bulls steuerte 33 Punkte bei. Serbien und Ägypten sind weitere Gegner in Gruppe A, vier Teams aus den Sechsergruppen erreichen das Achtelfinale.

Alle Infos rund um die Übertragung der Spiel im deutschen Free-TV sowie im Live-Stream und zum Spielplan finden Sie im Guide zur Basketball-WM 2014 von tz.de.

SID/dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner

Kommentare