Rückkehr nach Niederlage

Arthur Abraham gegen Tim-Robin Lihaug: Boxen heute live im Free-TV und Live-Stream

+
Arthur Abraham (r.) will sich gegen Tim-Robin Lihaug  für seine neuerliche WM-Chance in Stellung bringen. Trainer-Legende Uli Wegner steht hinter ihm.

Berlin - Nach dem Verlust des WM-Titels kehrt Arthur Abraham gegen Tim-Robin Lihaug in den Ring zurück. So sehen Sie den Kampf heute live im Free-TV und im Live-Stream.

Update vom 2. Dezember 2016: Was macht eigentlich der deutsche Box-Sport? Derzeit ist es eher ruhig. Aber am Samstag will Vincent Feigenbutz in seiner Heimatstadt den nächsten K.o.-Sieg feiern. Wir zeigen Ihnen, wie und wo Sie den Kampf zwischen Vincent Feigenbutz und Mike Keta live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 11. November 2016: Am Samstag steht wieder hochkarätiges Boxen an wenn Robert Stieglitz sich gegen den Franzosen Mehdi Amar den EM-Titel im Halbschwergewicht erkämpfen will. Hier erfahren Sie, wie sie den Kampf Stieglitz gegen Amar live im TV und Live-Stream ansehen können.

Update vom 30. September 2016: Weltmeister Jürgen Brähmer trifft im Halbschwergewicht auf Nathan Cleverly. Hier erfahren Sie, wie Sie den Kampf Brähmer - Cleverly live im TV und Stream verfolgen.

Zum Siegen verdammt: So drastisch formulierte Uli Wegner, Boxtrainer-Legende, die Ausgangslage seines Schützlings Arthur Abraham vor dem Kampf gegen den Norweger Tim-Robin Lihaug am 16. Juli. Zur Erinnerung: Seinen letzten WM-Kampf im April 2016 in der MGM-Garden-Arena in Las Vegas verlor Abraham fast schon blamabel gegen Gilberto Ramirez. In dem Kampf gegen den Mexikaner kassierte Abraham eine krachende, einstimmige Punktniederlage. Die drei Ringrichter werteten jede der zwölf geboxten Runden für Ramirez. Kampf verloren, WM-Gürtel futsch. Ein Debakel.

Nach dem Fiasko von Las Vegas nun also die Chance auf Rehabilitation. In Berlin, Abrahams Wahl-Heimat - aber, Heimspiel gleich Heimsieg? Nicht unbedingt. Abraham wirkte nach der Niederlage gegen Ramirez im April angeschlagen, nicht nur körperlich, sondern vor allem mental. Steigt der 36-Jährige heute gegen Lihaug in den Ring, wird er diese Niederlage im Hinterkopf haben. Inwieweit sie ihn beeinflusst, vielleicht sogar hemmt, wird sich zeigen. 

Abraham heute gegen Lihaug: "Mein Ziel ist klar: Noch einmal Weltmeister werden"

Fakt ist: Nach einigen Wochen selbstverordnetem Urlaub in seiner Heimat Armenien und anschließender intensiver Vorbereitung, gibt sich Abraham vor dem heutigen Kampf demonstrativ selbstbewusst. "Ich brauchte nach der herben Enttäuschung in den USA ein wenig Abstand, um mir über einiges klar zu werden", gestand Abraham kürzlich, betonte aber auch: "Jetzt schaue ich in die Zukunft. Mein Ziel ist klar: Noch einmal ganz oben angreifen und erneut Weltmeister werden!"

Den ersten Schritt auf dem Weg zum neuerlichen WM-Titel im Super-Mittelgewicht macht Abraham heute nun also gegen Tim-Robin Lihaug in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Dort kämpfen die beiden im Rahmen des Weltmeisterschaftskampfs zwischen Titelträger Giovanni De Carolis und Herausforderer Tyron Zeuge. Unterschätzen wird Abraham seinen jungen Kontrahenten aus Norwegen mitnichten. Bei 16 Kämpfen stieg der 23-jährige Boxer aus Bergen 15 Mal als Sieger aus dem Ring, achtmal schlug er seinen Gegner K.o.. Entsprechend selbstbewusst geht Lihaug in den Kampf gegen Abraham. 

Boxen heute live: Abraham gegen Lihaug: Der Youngster trifft auf sein Idol

"Ich hätte nicht den Kampfvertrag unterschrieben, wenn ich nicht von einem Sieg in Berlin überzeugt sein würde", sagte Lihaug gegenüber "ran.de", jedoch nicht ohne seinen Respekt für Abraham zum Ausdruck zu bringen. Als Kind habe er gar ein Poster seines Idols im Zimmer hängen gehabt. "Abraham war ein großartiger Champion. Er hat viele Titel gewonnen und dadurch sehr gut verdient. Da wo er war, will ich erst hin."

Und Abraham: Der will genau wieder dort hin, wo er schon war. An die Spitze. Im Kampf gegen Lihaug könnte Abraham allerdings seine Vergangenheit einholen. Die Parallelen zwischen dem Norweger und dem Abraham-Bezwinger von Las Vegas, Gilbertor Ramirez, sind unverkennbar. Beide sind deutlich größer als der gebürtige Armenier und vor allem deutlich jünger. 12 (Ramirez) bzw. 13 Jahre (Lihaug) trennen den 36-jährigen Abraham von seinen schlagfertigen Kontrahenten. Einher gehen Vorteile in Sachen Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Reaktionsvermögen. Keine leichte Aufgabe also, dieser Norweger.

Box-Altmeister Abraham: Zum Siegen verdammt

Rückhalt bekommt Abraham auf der Mission Wiedergutmachung von seinem langjährigen Trainer, Uli Wegner. Zwar machten nach der schmerzhaften Niederlage gegen Ramirez im April Gerüchte die Runde, dass das ehemalige Erfolgs-Duo getrennte Wege gehen könnte, nach einigem Hin und Her entschieden sich aber beide für eine weitere Zusammenarbeit.

Vor dem Kampf gegen Lihaug betonte Wegner daher im Gespräch mit "ran.de" auch: "Nicht nur Arthur, sondern WIR haben verloren. Und das wollen WIR gemeinsam wieder geradebiegen." Dafür bedarf es allerdings einer deutlichen Leistungssteigerung. Das rief Trainer Wegner seinem Schützling unlängst noch einmal ins Gedächtnis: "Was Arthur zuletzt gezeigt hat, war Arbeitsverweigerung und eines Champions unwürdig." Jetzt müsse Abraham gegen Lihaug Charakter zeigen und beweisen, dass die Niederlage in den USA nur ein Ausrutscher war. Dass Abraham wieder zu alter Stärke zurückfindet und 2017 wieder um den den WM-Gürtel boxen wird, davon ist Wegner überzeugt: "Arthur ist noch nicht am Ende des Weges."

Mit dem Kampf gegen Lihaug will sich Abraham nun für seine neuerliche WM-Chance in Stellung bringen. An eine Niederlage denken daher weder Abraham noch Coach Wegner. "Die Gedanken an eine Niederlage sind gar nicht in meinem Kopf“, sagte Abraham. Sein Promoter Wilfried Sauerland wird da schon deutlicher. „Bei einer erneuten Niederlage wird eine Rückkehr für Arthur sehr schwer“, sagte der Senior-Chef des Sauerland-Boxstalls. Für Abraham-Coach Uli Wegner ist daher klar: „Wir müssen siegen.“

Abraham gegen Lihaug: Boxen Live heute live im Free-TV

Arthur Abraham und Tim-Robin Lihaug stehen sich am Samstag, 16. Juli, in der Max-Schmeling-Halle in Berlin gegenüber. Für alle Box-Fans, die den Kampf nicht live vor Ort erleben können, Abrahams ersten Auftritt nach der Las Vegas-Niederlage aber trotzdem nicht verpassen wollen, überträgt Sat.1 den Kampf des Altmeister gegen Tim-Robin Lihaug live im TV und kostenlos im Live-Stream auf ran.de.

Ab 22.50 Uhr meldet sich das Moderatoren-Duo bestehend aus Matthias Killing und Andrea Kaiser aus der Max-Schmeling-Halle und führt durch den Abend. Den Experten gibt die deutsche Box-Ikone Axel Schulz, der den beiden Moderatoren mit Fachwissen zur Seite steht. Die Interviews am Ring führt Ex-Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss. Sobald es im Ring ernst wird, übernehmen die beiden Kommentatoren Alexander von der Groeben und Tobias Drews an den Ringseilen.

Abraham gegen Lihaug: Boxen heute Live im kostenlosen Live-Stream

Nach dem Kampf Abraham gegen Lihaug versucht Tyron Zeuge, sich im Hauptkampf des Abends gegen Giovanni de Carolis zum jüngsten deutschen Box-Weltmeister zu küren. Mit einem Sieg im Kampf um den WM-Titel der World Boxing Association (WBA) im Super-Mittelgewicht würde Zeuge in die Geschichtsbücher eingehen. Den Rekord als jüngsten deutschen Box-Weltmeister hält derzeit noch Graciano Rocchigiani. 

Beide Kämpfe zeigt Sat.1 live im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream auf ran.de. Wann Vor- und Hauptkampf jeweils beginnen, ist nicht bekannt. Das Ende der Übertragung ist für 0 Uhr angesetzt.

Wichtig: Wer Live-Streams nutzen möchte, sollte auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Denn Streaming führt zu einem hohen Datenverbrauch, was schnell zum Aufbrauchen des vertraglich vereinbarten Datenvolumens führt. Tritt dieser Fall ein, ist das Abspielen eines Live-Streams nicht mehr möglich und der Mobilfunkanbieter drosselt die Geschwindigkeit des Internets auf ein Minimum. Wer nachträglich das Datenvolumen aufstocken möchte, zahlt entsprechend extra. Eine Liste mit allen kostenlosen und legalen Live-Streams finden Sie hier

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Boxen: So sehen Sie Feigenbutz gegen Keta heute live im TV und im Live-Stream
Boxen: So sehen Sie Feigenbutz gegen Keta heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare