IBO-Titelverteidigung im Cruisergewicht

Boxen: So sehen Sie Marco Huck gegen Dmytro Kucher heute live im TV und im Live-Stream

+
Der deutsche Profiboxer Marco Huck.

Hannover - Heute, am 19. November steigt Marco Huck in Hannover gegen Dymtro Kucher in den Ring. So sehen Sie den WM-Kampf im Boxen am Samstag live im TV und Live-Stream.

Update vom 2. Dezember 2016: Was macht eigentlich der deutsche Box-Sport? Derzeit ist es eher ruhig. Aber am Samstag will Vincent Feigenbutz in seiner Heimatstadt den nächsten K.o.-Sieg feiern. Wir zeigen Ihnen, wie und wo Sie den Kampf zwischen Vincent Feigenbutz und Mike Keta live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 20. November 2016: Profiboxer Marco Huck bleibt IBO-Weltmeister im Cruisergewicht. Der 32 Jahre alte Berliner bezwang in Hannover Europameister Dmitro Kutscher aus der Ukraine nach zwölf Runden mit einem einstimmigen Punktsieg  (117:111, 119:109, 117:11).

Kampf am 19. November live im TV

Am heutigen Samstag, 19. November wird Box-Weltmeister Marco Huck seinen IBO-Titel im Cruisergewicht gegen Europameister Dmytro Kucher verteidigen. Für den 32-Jährigen, der in der TUI-Arena in Hannover auf den Ukrainer trifft, ist es die erste IBO-Titelverteidigung.

Huck hatte am 27. Februar im Gerry-Weber-Stadion im westfälischen Halle den WM-Gürtel gegen Ola Afolabi gewonnen. Er besiegte den Briten durch technischen K.o. in der elften Runde. Für Huck war es damals der 39. Sieg im 43. Boxkampf.

Sein 44. Auftritt hätte ursprünglich bereits im September stattfinden sollen. Doch Gegner Ovill McKenzie sagte den Titelfight in der Frankfurter Festhalle ab. Der britische Boxer litt an akuten Schwindelanfällen, weshalb er nicht gegen den Deutschen antreten konnte. Marco Huck sagte anschließend: „Ich bin im Moment sehr enttäuscht, da ich mich extrem hart auf diesen Kampf vorbereitet hatte und in blendender Form bin. Ich wollte glänzen und allen zeigen, dass ich nicht nur ein Puncher, sondern auch ein sehr guter Boxer bin.“

Vor WM-Kampf heute gegen Dmytro Kucher: Marco Huck siegessicher

Doch nun geht sein Blick voraus. Am Samstag wartet in Hannover mit Kucher ein harter Brocken auf den gebürtigen Serben. „Um ehrlich zu sein, schätze ich Kucher wesentlich stärker ein als McKenzie“, so Huck. „Aber je schwerer der Gegner, desto motivierter bin ich.“

Dennoch gibt sich der Box-Champion selbstbewusst. „Wenn ich gut vorbereitet bin, bin ich definitiv der Bessere“, sagte der Berliner bei der Pressekonferenz am 24. Oktober und fügte hinzu: „Ich glaube, bei dem Kampf ist ein Knock-out garantiert. Da stehen sich zwei harte Puncher Fuß an Fuß gegenüber. Dann wird einfach losgeknallt.“

Hucks Aussagen versprechen einen spannenden Boxfight in Hannover. Und Sie können diesen live mitverfolgen. Wo der Kampf im TV und im Live-Stream zu sehen sein wird, verraten wir Ihnen hier.

Marco Huck - Dmytro Kucher: Boxen live im Free-TV bei RTL

Unter dem Motto „Huck Reloaded - Born to Win“ überträgt der Privatsender RTL am Samstag den Boxkampf zwischen Marco Huck und Dmytro Kucher live im deutschen Fernsehen. Die Vorberichterstattung beginnt um 22.30 Uhr. Dann meldet sich Moderator Florian König aus der TUI-Arena in Hannover. Den 49-Jährigen kennen die RTL-Zuschauer von den Formel-1-Übertragungen. Zudem ist er bei den Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation im Einsatz.

Gegen 23.00 Uhr betreten die Boxer Marco Huck und Dmytro Kucher dann den Ring. Kommentiert wird der packende Fight von Stefan Fuckert.

Die TV-Übertragung von RTL ist nach Informationen des Senders bis ca. 00.30 Uhr angesetzt.

Marco Huck - Dmytro Kucher: Boxen im Live-Stream von RTL

Box-Fans können den Kampf von Marco Huck gegen den Ukrainer Dmytro Kucher auch über das Online-Streamingportal TV Now verfolgen. Über das Programm von RTL hinaus ist über TV Now auch das weitere Programm der RTL-Gruppe, zu der unter anderem VOX, RTL II, RTL Nitro und n-tv gehören, via Live-Streams im Netz empfangbar.

Es gibt allerdings einen kleinen Haken: Der Live-Stream ist leider nicht kostenlos aufrufbar. Interessierte können TV Now Plus jedoch über einen Zeitraum von 30 Tagen kostenlos testen, anschließend fallen automatisch Kosten in Höhe von 2,99 Euro pro Monat an. Das Abonnement ist jederzeit, bis zu einem Tag vor Vertragsverlängerung, kündbar.

Der Live-Stream zum Boxkampf von Marco Huck kann auf dem PC oder Laptop über jeden gängigen Webbrowser geöffnet werden. Zur leichteren Bedienung auf den mobilen Endgeräten steht in den App-Stores die TV Now-App zum kostenlosen Download zur Verfügung. Apple-Kunden finden diese bei iTunes, Android-Nutzer im Google Play Store und Windows-Nutzer im Microsoft Store.

sk/SID

auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich

Kommentare