Rekordweltmeister zu stark

Darts: Artut scheitert an Taylor - Stein weiter

+
Jyhan Artut.

London - Rekordweltmeister Phil Taylor (54) hat dem derzeit besten deutschen Darts-Spieler Jyhan Artut (38) zum Auftakt der WM in London deutlich die Grenzen aufgezeigt und problemlos die zweite Runde erreicht.

Der Engländer Taylor setzte sich im Alexandra Palace mit 3:0 (3:0, 3:0, 3:2) durch und beendete das Turnier für Artut frühzeitig.

Qualifikant Sascha Stein (Heppenheim) steht dagegen überraschend in der zweiten Runde. Der 29-Jährige bezwang Stuart Kellet aus England 3:1 und trifft nun am 27. Dezember auf Titelverteidiger Michael van Gerwen aus den Niedlanden. Der 29 alte Hesse hatte sich zuvor durch einen 4:1-Sieg gegen den Finnen Kim Viljanen für die erste Runde qualifiziert.

Dritter deutscher Starter in London ist Max Hopp (18/Idstein), der am Dienstag gegen Mervyn King (England/Nr. 10) spielt.

sid

auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: Nur der THW Kiel siegt
Handball-Champions-League: Nur der THW Kiel siegt

Kommentare