Nach mauer Saison bei Wolfsburg

WM-Vorbereiter Schürrle bleibt Löws Edel-Joker

+
Schürrle (Zweiter v. r.) mit Weigl, Schweinsteiger und Höwedes.

André Schürrle hat nach seiner Vorlage zum WM-Tor 2014 zwei eher schwache Spielzeiten hinter sich. Bundestrainer Löw setzt jedoch auf seine Joker-Qualitäten.

Andre Schürrle hat eine bewegte Saison hinter sich. Den Absturz des VfL Wolfsburg erlebte er hautnah mit, am Ende landete der Vizemeister auf Rang acht. In der Liga brachten die Wölfe kein Bein mehr auf den Boden, in der Champions League gab es das bittere Aus durch die 0:3-Pleite bei Real Madrid, die man im Hinspiel 2:0 geschlagen hatte.

In der Autostadt lief – fußballerisch – nichts mehr zusammen, doch Schürrle drehte plötzlich auf. Neun Treffer erzielte der 25-Jährige in der Rückrunde und holte sich trotz der verkorksten Auftritte seiner Mannschaft eine Menge Selbstvertrauen. Auch Jogi Löw hat den Formanstieg des Flügelspielers regis­triert, doch ob es für einen Platz in der Start­elf reicht, ist fraglich. Denn Schürrle ist Jogis Joker-Juwel!

In 33 seiner 51 Länderspiele (20 Tore) kam der ehemalige Mainzer von der Bank aus. Bei der WM 2014 hatte er auf diesem Wege großen Anteil am Titel. Seine zwei Treffer als Joker gegen Brasilien waren beim 7:1 nicht mehr entscheidend, doch sein Tor im Achtelfinale gegen Algerien brachte das deutsche Team überhaupt erst dahin.

„Bei der WM hat man ja gesehen, dass mir die Jokerrolle ganz gut gelegen hat“, erinnert sich Schürrle an seine Auftritte in Brasilien zurück. Auch am Finalsieg über Argentinien war er mit seiner Vorarbeit für Mario Götze maßgeblich beteiligt – natürlich als Einwechselspieler.

Verbauen Schürrle seine Joker-Qualitäten vielleicht sogar die Startelf? „Das ist eine gute Frage“, lacht der Wolfsburger im Gespräch mit der tz. „Aber die müssen Sie eher dem Trainer stellen.“ Trotz des Ausfalls von Marco Reus auf der linken Außenbahn will Schürrle keine Ansprüche auf einen Stammplatz anmelden. „Ich will einfach mit der Mannschaft Erfolg haben. Wenn ich dabei meine Qualitäten am besten als Joker einbringen kann, dann mache ich das“, meint der Offensivakteur bescheiden.

Doch dass er auch von Beginn an wertvoll sein kann, hat er zuletzt beim VfL oft bewiesen. „Die Rückrunde war sehr gut, mein Selbstvertrauen ist absolut da. Ich fühle mich gut“, erklärt Schürrle. In Frankreich wird er das beweisen dürfen – wahrscheinlich als Joker.

Deutschland gegen Ungarn: Heute live im TV und im Live-Stream

Die deutsche Nationalmannschaft absolviert am heutigen Samstag ihr letztes Testspiel vor der EM 2016. In Gelsenkirchen empfängt das DFB-Team den EM-Teilnehmer Ungarn. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel Deutschland gegen Ungarn heute live im TV und im kostenlosen Live-Stream sehen können.

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Und: Wir bieten Ihnen die wichtigsten Infos zum Kader von Deutschland bei der EM 2016. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de.

auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner

Kommentare