"Kreissäge" Kuhn wechselt in die NFL

+
"Er ist eine Kreissäge" lobt Giants-Manager Jerry Reese Giants-Neuzugang Markus Kuhn (re.).

New York - Defensive Tackle Markus Kuhn steht als dritter deutscher Footballprofi vor einer Karriere in der amerikanischen Profiliga NFL.

Der 25 Jahre alte Student der North Carolina State University wurde am Wochenende beim jährlichen Auswahlverfahren der besten Nachwuchsspieler (Draft) von Super-Bowl-Sieger New York Giants in der siebten Runde ausgewählt. „Er hat erst spät mit Football begonnen und muss noch viel lernen“, sagte General Manager Jerry Reese, „aber er ist ein Trainings-Fanatiker: Groß, stark, zäh. Es macht Spaß ihm zuzuschauen. Er ist wie eine Kreissäge.“

Heiße Hüpfer! Cheerleader aus aller Welt

Heiße Hüpfer! Cheerleader aus aller Welt

In der German Football League spielte Kuhn für die Weinheim Longhorns und ging 2007 im Alter von 21 Jahren in die USA. Im vergangenen Jahr machte der 140-kg-Koloss, der drei Sprachen spricht, seinen Abschluss in Betriebswirtschaft und konzentriert sich seitdem nur noch auf Football.

Bei einem Einsatz wäre Kuhn nach Sebastian Vollmer und Constantin Ritzmann der dritte deutsche Feldspieler in der NFL. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Die Giants bestreiten ihr erstes Saisonspiel am 5. September gegen die Dallas Cowboys. Bis dahin muss er sich in mehreren Trainingscamps durchsetzen.

SID

auch interessant

Meistgelesen

Terror-Anschlag auf Olympia: Acht Verdächtige angeklagt
Terror-Anschlag auf Olympia: Acht Verdächtige angeklagt
Todesdrohungen gegen Quarterback Kaepernick nach Hymnen-Protest
Todesdrohungen gegen Quarterback Kaepernick nach Hymnen-Protest
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: Nur der THW Kiel siegt
Handball-Champions-League: Nur der THW Kiel siegt

Kommentare