THW Kiel besiegt

Handball-Thron: Flensburg gewinnt Champions League

+
Geschafft: Flensburg ist Handball Champions League-Sieger.

Köln - Der SG Flensburg-Handewitt hat das deutsche Duell um die Handball Champions League für sich entschieden. Der Bundesliga-Dritte besiegte in Köln den deutschen Meister THW Kiel mit 30:28.

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben erstmals die Champions League gewonnen. Der Bundesliga-Dritte besiegte am Sonntag im Finale in Köln den deutschen Meister THW Kiel mit 30:28 (14:16) und trat damit die Nachfolge des Vorjahressiegers HSV Hamburg an. Flensburg nahm zugleich erfolgreich Revanche für die Endspiel-Niederlage vor sieben Jahren, als sich Kiel in Hin- und Rückspiel durchgesetzt hatte. Die Kieler, die erst vor einer Woche auf dramatische Weise die deutsche Meisterschaft geholt hatten, verpassten ihren vierten Triumph in der Königsklasse.

Für Flensburg ist es der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Bereits der Halbfinal-Erfolg über den großen FC Barcelona mit 5:3 im Siebenmeterwerfen war eine riesige Überraschung. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es 36:36 gestanden. Kiel hatte im Halbfinale mit 29:26 gegen MKB Veszprem aus Ungarn gewonnen.

Den dritten Platz sicherte sich unterdessen Barcelona mit einem 26:25 (9:10) gegen Veszprem. Vor knapp 20 000 Zuschauern warf Siarhei Rutenka elf Tore für Barcelona. Momir Ilic traf siebenmal für Veszprem.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Todesdrohungen gegen Quarterback Kaepernick nach Hymnen-Protest
Todesdrohungen gegen Quarterback Kaepernick nach Hymnen-Protest
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain

Kommentare