Leichtathletik-EM

Hürdensprinterin Roleder holt überraschend Bronze

Cindy Roleder
+
Freude über die Bronze-Medaille: Cindy Roleder.

Zürich - Cindy Roleder (Leipzig) ist bei der Leichtathletik-EM in Zürich über 100 m Hürden zu Bronze gestürmt. Nadine Hildebrand (Sindelfingen) musste sich mit Rang sechs zufrieden geben.

Die 24-Jährige sicherte sich im Finale mit 12,82 Sekunden den größten Erfolg ihrer Karriere. Gold holte die Britin Tiffany Porter (12,76) vor Cindy Billaud (12,79) aus Frankreich. Die deutsche Meisterin Nadine Hildebrand (Sindelfingen) musste sich mit Rang sechs (13,01) zufrieden geben. Für die letzte deutsche Medaille hatte Carolin Nytra 2010 mit Bronze in Barcelona gesorgt. Franziska Hofmann (13,14/Chemnitz) war im Halbfinale ausgeschieden. Titelverteidigerin Nevin Yanit aus der Türkei ist wegen Dopings gesperrt.

SID 

auch interessant

Meistgelesen

Olympiafackel-Zeremonie: Soldaten erschießen diesen Jaguar
Olympiafackel-Zeremonie: Soldaten erschießen diesen Jaguar
Nach 52 Jahren: König James führt Cleveland zur Meisterschaft
Nach 52 Jahren: König James führt Cleveland zur Meisterschaft
Kampf zwischen Klitschko und Fury abgesagt - "Total enttäuscht"
Kampf zwischen Klitschko und Fury abgesagt - "Total enttäuscht"
Kubanischer Boxer bricht während Kampf tot im Ring zusammen
Kubanischer Boxer bricht während Kampf tot im Ring zusammen

Kommentare