Kerber folgt Görges nach Regensburg

+
Angelique Kerber

Regensburg - Deutschlands beste Tennisspielerin Angelique Kerber wird in der kommenden Saison für den Bundesliga-Debütanten TC Rot Blau Regensburg zum Schläger greifen.

Dies gab der Aufsteiger am Mittwoch bekannt. Die Kielerin folgt damit ihrer Fed-Cup-Kollegin Julia Görges (Bad Oldesloe), die seit Dezember 2013 für die Regensburger spielt. Kerber hatte zuletzt beim TC Rüppurr Karlsruhe unter Vertrag gestanden.

„Ich freue mich, im nächsten Jahr für das Eckert Tennis Team aufzuschlagen und auf viele Zuschauer bei den Heimspielen“, sagte Kerber. Wie oft die 26-Jährige allerdings in der 1. Bundesliga zum Einsatz kommen wird, bleibt abzuwarten. Der Turnierplan auf der WTA-Tour lässt kaum Ausflüge in die Heimat zu.

SID

auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Ryder Cup 2016: So sehen Sie das Golfturnier live im TV und Live-Stream
Ryder Cup 2016: So sehen Sie das Golfturnier live im TV und Live-Stream

Kommentare