Leichtathletik-EM

Deutsche 4 x 400-Meter-Staffeln auf Platz sechs

+
Kamghe Gaba.

Zürich - Die deutsche 4 x 400-Meter-Staffel der Männer hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich die erhoffte Medaille verpasst.

Kamghe Gaba (München), Miguel Rigau (Köln), Jonas Plass (München) und Thomas Schneider (Magdeburg) rannten am Sonntag im Letzigrund-Stadion in 3:01,70 Minuten nur auf Rang sechs.

Vor zwei Jahren in Helsinki hatten die deutschen Viertelmeiler noch Bronze geholt. EM-Gold sicherte sich die Staffel der Briten in 2:58,79 Minuten, Silber holte Russland in 2:59,38 vor Polen (2:59,85)

Bei den Frauen kamen Esther Kremer (Wattenscheid), Christiane Klopsch (Friedberg-Fauerbach), Lena Schmidt (Hilden) und Ruth Sophia Spelmeyer (Oldenburg) nach 3:27,69 Minuten ebenfalls auf Rang sechs. Gold ging in einem Fotofinish an Frankreich nach 3:24,27 Minuten vor der Ukraine (3:24,32) und Großbritannien (3:24,34).

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Hitziges Nachspiel: Aufreger, Fehlentscheidungen & Vorwürfe
Hitziges Nachspiel: Aufreger, Fehlentscheidungen & Vorwürfe
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner

Kommentare