110:98 bei Houston Rockets

Mavericks gewinnen ohne Nowitzki

Houston - Erfolg gegen die Houston Rockets: Die Dallas Mavericks haben ohne ihren deutschen Star Dirk Nowitzki den dritten Sieg in Serie gefeiert.

Die Mavericks gewannen am Samstag (Ortszeit) in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA das texanische Duell bei den Houston Rockets mit 110:98. Neben dem 37 Jahre alten Würzburger Nowitzki pausierten auch Wesley Matthews und Chandler Parsons. Bester Werfer für die Gäste aus Dallas war Raymond Felton mit 23 Punkten. Die Mavericks bleiben in der Western Conference der NBA auf Platz vier.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Ryder Cup 2016: So sehen Sie das Golfturnier live im TV und Live-Stream
Ryder Cup 2016: So sehen Sie das Golfturnier live im TV und Live-Stream

Kommentare