Bestätigt

Ersatztermin für Klitschko gegen Fury steht fest

Wladimir Klitschko, Fury
+
Wladimir Klitschko will nun am 28. November gegen Tyson Fury kämpfen.

London - Der neue Termin für den Kampf von Wladimir Klitschko wird gegen Tyson Fury steht fest. Die Verletzung des Box-Weltmeisters sollte dann kein Problem mehr darstellen.

Update vom 27. November 2015: Nun findet er endlich statt, der WM-Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Tyson Fury. Am Samstagabend steigt die Ringschlacht in der Düsseldorfer Esprit Arena. Wie Sie den WM-Kampf Klitschko gegen Fury live im Free-TV und Live-Stream sehen können, haben wir bereits zusammengefasst.

Klitschko-Kampf gegen Fury am 28. November +++ überholt mit offizieller Bestätigung +++ MULTIMEDIA

London, 02.Oktober (SID) - Box-Weltmeister Wladimir Klitschko wird seinen Schwergewichts-Kampf gegen Tyson Fury am 28. November nachholen. Das bestätigte das Managements des Ukrainers am Freitag. Den ursprünglichen Termin am 24. Oktober musste der Ukrainer absagen, nachdem er sich im Training einen Sehnenriss in der linken Wade zugezogen hatte.

„Die Verletzung wird schnell genug verheilen, um am 28. November in den Ring zu steigen“, sagte Klitschko: „Ich werde zeitnah mein Training wieder aufnehmen und meine Vorbereitung fortsetzen. Mich freut es sehr, auch für meine Fans, die schon Tickets gekauft haben, dass wir den Kampf noch dieses Jahr nachholen können.“

Der Austrangungsort bleibt wie ursprünglich vorgesehen Düsseldorf. Sämtliche Karten behalten für den neuen Termin ihre Gültigkeit.

Klitschko gilt in dem Fight als Favorit. Der Ukrainer ist seit elf Jahren ungeschlagener Schwergewichts-Champion und hat von seinen 67 Profi-Kämpfen 64 gewonnen. Fury ist in 24 Fights unbesiegt.

SID

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Sky krempelt Angebot um: So sehen Sie die Bundesliga ohne Abo
Sky krempelt Angebot um: So sehen Sie die Bundesliga ohne Abo
Froome baut Vorsprung aus - Sakarin gewinnt im Schatten des Montblanc
Froome baut Vorsprung aus - Sakarin gewinnt im Schatten des Montblanc
Wird Russland komplett von Olympia ausgeschlossen?
Wird Russland komplett von Olympia ausgeschlossen?
US-Hürdensprinterin Harrison knackt 28 Jahre alten Weltrekord
US-Hürdensprinterin Harrison knackt 28 Jahre alten Weltrekord

Kommentare