Sie darf in der Box sein

Nach "F-Skandal": Keine Strafe für Murrays Verlobte

+
Andy Murray (r.) kann auch am Sonntag im Finale auf seine Verlobte Kim Sears zählen.

Melbourne - Andy Murrays Verlobte muss keine Strafe fürchten. Sie hatte während des Halbfinals mehrmals geflucht und das "F-Wort" im Zusammenhang mit dem Tschechen Tomas Berdych benutzt.

auch interessant

Meistgelesen

"Kleinefinale jewonnen, dassasgleiche": Handballer mit Lall-Auftritt im TV
"Kleinefinale jewonnen, dassasgleiche": Handballer mit Lall-Auftritt im TV
Olympia 2016 in Rio: Akzeptabel – mehr nicht
Olympia 2016 in Rio: Akzeptabel – mehr nicht
Ticker: Nachts um 1.40 Uhr griff sich Usain Bolt den Speer und ...
Ticker: Nachts um 1.40 Uhr griff sich Usain Bolt den Speer und ...
Bolt-Affäre: "Auch im Bett ist er ein Olympiasieger"
Bolt-Affäre: "Auch im Bett ist er ein Olympiasieger"

Kommentare