Am 25. April

Nächster WM-Kampf von Klitschko in New York

+
Wladimir Klitschko.

Berlin - Zum ersten Mal seit sieben Jahren boxt Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko wieder in seiner Wahlheimat USA.

 Der Titelträger der Verbände WBA, IBF und WBO soll seinen Titel am 25. April in New York verteidigen. Das berichtet die Zeitung „Die Welt“ (Dienstag-Ausgabe) unter Berufung auf Klitschko-Manager Bernd Bönte. Ein Gegner für den 38 Jahre alten Ukrainer, der seit 2004 ungeschlagen ist, stehe noch nicht fest. Favorit auf die Rolle des Herausforderers soll der in 19 Kämpfen ungeschlagene 30 Jahre alte US-Profi Bryant Jennings sein.

In seinem bislang letzten Kampf im New Yorker Madison Square Garden hatte sich Klitschko 2008 den WBO-Titel durch einen Punktsieg über den Russen Sultan Ibragimow geholt. Der promovierte Sportwissenschaftler, der im Dezember zum ersten Mal Vater wurde, steht vor seinem 67. Profikampf.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Terror-Anschlag auf Olympia: Acht Verdächtige angeklagt
Terror-Anschlag auf Olympia: Acht Verdächtige angeklagt
Todesdrohungen gegen Quarterback Kaepernick nach Hymnen-Protest
Todesdrohungen gegen Quarterback Kaepernick nach Hymnen-Protest
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain

Kommentare