107:102-Erfolg

Nowitzki führt Dallas zum Sieg gegen Orlando

Dallas - Einen Monat vor Beginn der Play-offs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben die Dallas Mavericks und ihr Superstar Dirk Nowitzki ihre Siegesserie ausgebaut.

Gegen Orlando Magic gelang dem Meister von 2011 mit einem 107:102 nicht nur ein wichtiger Erfolg im Kampf um eine gute Play-off-Platzierung, sondern auch der dritte Sieg in Folge.

Nowitzki war mit 25 Punkten bester Werfer seines Teams und knackte damit zum zweiten Mal in Folge die 20-Punkte-Marke. Monta Ellis kam auf 21 Zähler. Dallas bleibt mit 44:25 Siegen im Westen auf dem sechsten Platz, da auch die Konkurrenz gewann.

Am Freitag treffen die Mavericks im letzten von insgesamt fünf Heimspielen nacheinander auf die Memphis Grizzlies. Im Topspiel unterlag Dennis Schröder mit seinen Atlanta Hawks bei den Golden State Warriors mit 95:114.

Die Hawks, bestes Team im Osten, wirkten im Duell beim Liga-Spitzenreiter müde und konnten gegen die Warriors nicht mithalten. Beide Teams sind bereits für die Play-offs qualifiziert. Schröder kam auf acht Punkte und zwei Assists, beste Werfer der Hawks waren Paul Millsap und DeMarre Carroll mit 16 Zählern. Insgesamt kam Atlanta nur auf eine Wurfquote aus dem Feld von 35,6 Prozent. Für die Hawks geht es am Freitag bei den Oklahoma City Thunder weiter.

SID

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie Wimbledon 2016 live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie Wimbledon 2016 live im TV und im Live-Stream
Kampf zwischen Klitschko und Fury abgesagt - "Total enttäuscht"
Kampf zwischen Klitschko und Fury abgesagt - "Total enttäuscht"
"Mirror": Weltmeister Fury unter Dopingverdacht
"Mirror": Weltmeister Fury unter Dopingverdacht
Wimbledon: Kohlschreiber enttäuscht - Kerber und Lisicki siegen
Wimbledon: Kohlschreiber enttäuscht - Kerber und Lisicki siegen

Kommentare