NHL: Kühnhackl gewinnt mit Pittsburgh drittes Halbfinale

+
Tom Kühnhackl und die Pittsburgh Penguins führen in der Playoff-Serie gegen Tampa Bay mit 2:1. Foto: Aaron Doster

Tampa (dpa) - Eishockey-Profi Tom Kühnhackl ist mit den Pittsburgh Penguins im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Profiliga NHL gegen die Tampa Bay Lightning erstmals in Führung gegangen.

Das Team des Champions von 2009 gewann die dritte Begegnung in Tampa mit 4:2 und führt in der Serie Best-of-Seven mit 2:1. Spiel vier findet am Freitag ebenfalls wieder in Florida statt.

Carl Hagelin (40.) und Phil Kessel (46.) brachten das Kühnhackl-Team mit 2:0 Führung, doch Tyler Johnson konnte für die Gastgeber 14 Sekunden nach dem zweiten Treffer verkürzen. Penguins-Kapitän Sidney Crosby stellte nach 51 Minuten in Überzahl den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her, Verteidiger Chris Kunitz erhöhte für die überlegenden Gäste auf 4:1 (54.). Ondrej Palat (59.) markierte den 2:4-Endstand.

"Wir haben richtig gut gespielt, haben unser Spiel gezeigt und verdient gewonnen", erklärte Superstar Crosby. "Wir können darauf aufbauen, müssen uns aber weiter steigern."

Spielstatistik

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Hitziges Nachspiel: Aufreger, Fehlentscheidungen & Vorwürfe
Hitziges Nachspiel: Aufreger, Fehlentscheidungen & Vorwürfe
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner

Kommentare