Finale im Maracanã

Olympia 2016: So endete Brasilien gegen Deutschland 

+
Wer setzt sich im Finale durch? Brasiliens Superstar Neymar oder Deutschland mit dem starken Serge Gnabry?

Rio de Janeiro - Deutschlands Fußballer können bei Olympia 2016 die Goldmedaille holen. So können Sie Brasilien gehen Deutschland heute live im TV und Live-Stream verfolgen.

Update vom 28. November 2016: ARD und ZDF gehen bei den TV-Rechten leer aus und werden die Olympischen Spiele bis 2024 nicht live übertragen. Eurosport sendet exklusiv von den Wettkämpfen.

Update vom 10. November 2016: Mehr als ein halbes Jahr vor der U21-EM 2017 in Polen startet die deutsche Nationalmannschaft mit einem Testspiel gegen die Türkei die Vorbereitung auf das Turnier. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das U21-Länderspiel Deutschland gegen die Türkei heute live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 7. Oktober 2016: Mit dem Olympia-Gold 2016 in Rio wurde es nichts für Deutschland. Nun nimmt das DFB-Teams Kurs auf die WM 2018 in Russland. Tschechien heißt der nächste Gegner, auf den Deutschland am Samstag trifft. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das WM-Quali-Spiel Deutschland gegen Tschechien live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 2. September 2016: Nach Olympia ist vor der WM. Für die Nationalmannschaft beginnt am Sonntag die Qualifikation für die WM 2018 in Russland. Zum Auftakt spielt die DFB-Elf in Norwegen, Fans können die Partie live im TV und Live-Stream verfolgen.  

Update vom 30. August 2016: Die Profi-Nationalmannschaft gönnte sich nach der EM in Frankreich bekanntlich eine Pause, nun versammelt Joachim Löw seine Spieler erneut. Am Mittwoch, 31. August, testet das DFB-Team in Mönchengladbach gegen Finnland. Mit dabei sind aber auch drei junge Spieler, die in Rio die Silbermedaille holten. Bisher wurden erst überraschend wenig Tickets für das Länderspiel verkauft, aber auch im Free-TV und diversen Live-Streams ist die Begegnung zu sehen

Update vom 21. August 2016: Es war knapp, so knapp. Brasilien und Deutschland lieferten sich ein Finale, das den Titel verdiente. Ein spannendes Fußballspiel, in dem die Gastgeber noch in der ersten Halbzeit durch einen Freistoß von Neymar in Führung ging. Deutschland konnte durch Max Meyer ausgleichen, dann gelang jedoch keinem Team mehr der entscheidende Treffer, auch nicht in der Verlängerung. Im Elfmeterschießen blieb es lange spannend, die ersten acht Schützen trafen alle. Doch dann vergab Petersen und Neymar schoss Brasilien zu Gold - Deutschland kann mit der Silbermedaille aber mehr als zufrieden sein, auch wenn die Enttäuschung natürlich zunächst überwiegt. 

Das Wunder vom Maracanã, Teil zwei, ist im Bereich des Möglichen. Denn das DFB-Team hat bei Olympia 2016 die große Chance auf die Goldmedaille im Herrenfußball. Die von Horst Hrubesch trainierte Truppe kann Historisches vollbringen. Zuletzt gewann Deutschland 1988 in Seoul olympisches Edelmetall, als Italien im Spiel um die Bronzemedaille mit 3:0 vom Platz gefegt wurde. Nun also, im Fußballtempel von Rio de Janeiro, wo Deutschland vor etwas mehr als zwei Jahren Weltmeister wurde, geht es am Samstag um das ganz große Ding. Und als wäre das nicht genug: Mit Brasilien wartet auch noch eben jener Gastgeber auf Deutschland, der 2014 im Halbfinale mit einem rauschenden 7:1-Sieg zerlegt wurde.

Die Brasilianer um Superstar Neymar kamen nur sehr schwer ins Turnier: In den ersten zwei Spielen in der Gruppenphase gegen Südafrika und den Irak kam man nicht über ein jeweils torloses Unentschieden hinaus. Erst durch ein 4:0 gegen Dänemark im letzten Spiel der Gruppenphase konnten die Zuckerhut-Fußballer den Einzug in die K.O.-Runde sichern. Dann aber war Brasilien in Fahrt. Gegen Kolumbien gab es noch ein vergleichsweise erkämpftes 2:0, im Halbfinale gegen Honduras hielten sich die Brasilianer dann aber vollkommen schadlos und fegten ihre Gegner mit 6:0 vom Platz. Der Einzug ins Fußball-Finale von Olympia 2016 gelang dem Gastgeber also - abgesehen von Startschwierigkeiten - ohne große Mühen.

Deutschland kam ähnlich mühsam ins olympische Fußball-Turnier wie sein Gegner, schoss dabei allerdings einige Tore mehr. Auf ein 2:2 gegen Mexiko im ersten Gruppenspiel folgte ein 3:3 gegen überraschend starke Südkoreaner. Auch das DFB-Team machte mit einem Kantersieg im letzten Vorrundenspiel das Viertelfinale klar: Mit 10:0 ballerte sich das DFB-Team gegen Fidschi den Frust von der Seele und fertigte dann in der ersten K.O.-Runde die Portugiesen mit 4:0 ab. Der harte Gegner im Halbfinale lautete dann Nigeria. Die Afrikaner forderten die Deutschen zwar, doch nach Toren von Klostermann und Petersen wurde das Finale klargemacht.

Olympia 2016: Final-Premiere für Deutschland

Während die Brasilianer schon einige Erfahrung in olympischen Finalrunden hat, ist das Endspiel im Maracanã-Stadion in Rio am Samstag für Deutschland eine absolute Premiere. Die "Selecao" stand erstmals 1984 in Los Angeles im Finale, damals verlor man aber gegen Frankreich mit 0:2. Vier Jahre später schafften es die Kicker aus Südamerika wieder in die letzte Runde, verloren aber mit 1:2 nach Verlängerung gegen die UdSSR. Zuletzt stand Brasilien bei Olympia 2012 im Finale, in London stellte sich aber dann Mexiko als zu große Hürde dar. Der Endstand: 1:2. Zwar hat Brasilien also schon Erfahrung in olympischen Finals, ein Sieg sprang aber noch nie heraus. Im Endspiel gegen Deutschland sollen dieses und andere Traumata nun zu den Akten gelegt werden.

Im Gegensatz dazu fehlt es dem DFB-Team dagegen komplett an Erfahrung in Endspielen um die olympische Goldmedaille. Allein die Qualifikation zu Olympia 2016, welche durch das Erreichen des Halbfinales der U21-EM in Tschechien geschafft wurde, war schon ein toller Erfolg. Dieser soll nun durch die Top-Torschützen Serge Gnabry (sechs Treffer) und Nils Petersen (fünf Treffer) und andere etablierte Bundesliga-Stars wie Max Meyer, die Bender-Zwillinge oder auch Weltmeister Matthias Ginter noch veredelt werden. Egal wie das Finale gegen Brasilien ausgeht: Eine Medaille ist Deutschland auf jeden Fall sicher, fragt sich nur welche.

Fußball bei Olympia 2016: Brasilien gegen Deutschland heute live im Free-TV in der ARD

Die komplette Live-Berichterstattung der olympischen Spiele 2016 in Rio wird von den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF übernommen, die abwechselnd den ganzen Olympia-Tag vom Zuckerhut übertragen. Dabei wird den Zuschauern selber überlassen, ob sie sich im Hauptkanal ein von den Sendern vorgefertigtes Programm ansehen, oder sich online nach eigenen Wünschen via Live-Stream ihr Wunsch-Programm zusammenstellen. Am Samstag, 20. August 2016, überträgt "Das Erste" ab 12.05 Uhr die ersten Entscheidungen und Wettkämpfe. Anstoß beim Finale zwischen Brasilien und Deutschland ist am Samstag um 22.30 Uhr deutscher Zeit. Die Partie findet im altehrwürdigen, und für die WM 2014 in Brasilien komplett renovierten Maracanã-Stadion statt.

Wann genau die ARD in die Übertragung des Finales Brasilien gegen Deutschland einsteigen wird, ist noch nicht klar. Dies ist auch abhängig von den übrigen Entscheidungen am Samstag. Auch den Kommentator hat die ARD noch nicht bekannt gegeben. Das Fußball-Finale der Herren ist in dem von Alexander Bommes moderierten "Sportschau"-Liveblock zu sehen, der um 22:15 Uhr im "Ersten" beginnt.

Fußball bei Olympia 2016: Brasilien gegen Deutschland heute im kostenlosen Live-Stream der ARD

Wer sich das Finale Brasilien gegen Deutschland nicht vor dem heimischen TV ansehen kann oder will, hat bei der ARD einige Alternativ-Möglichkeiten. Unter der Homepage rio.sportschau.de werden Zuschauer umfangreich informiert und dank jeder Menge Live-Streams kann man sich auch noch über andere Wettbewerbe informieren. Da im Hauptprogramm eine komplette Übertragung des Fußball-Finals der Herren nicht unbedingt gewährleistet ist, können Sie hier auf Nummer sicher gehen. Zudem gibt es natürlich noch die Möglichkeit, sich das Programm des Ersten in der ARD-Mediathek anzusehen.

Smartphone-Nutzer können das ARD-Programm außerdem noch durch die ARD-App verfolgen. Je nachdem ob sie der Nutzer eines iOS-Gerätes wie iPhone oder iPad oder ein Smartphone mit einem Android-Betriebssystem besitzen, können Sie die App entweder im iTunes-Store oder im Google-Play-Store kostenlos herunterladen.

Zwei wichtige Hinweise dürfen an dieser Stelle auf keinen Fall fehlen: Zum einen ist der Live-Stream der ARD aus Gründen des Lizenzrechtes nur in Deutschland verfügbar. Sollten Sie versuchen, ihn aus anderen Ländern abzurufen, werden Sie durch eine Ländersperre geblockt. Dieses "Geoblocking" lässt sich recht unkompliziert überwinden, allerdings bedarf es dazu des ein oder anderen Hilfsprogrammes. Sie müssen dazu auf die Technik eines sogenannten Virtual Private Network (VPN) zurückgreifen, welches sich mit Programmen bzw. Apps wie IPVanish, vyprVPN oder Hide my Ass einrichten lässt. Die Legalität solcher Programme ist allerdings umstritten, ein Rechtsanwalt klärt auf.

Achtung: Der zweite - vielleicht noch wichtigere - Hinweis betrifft das Datenvolumen Ihres mobilen Endgeräts. Denn natürlich verbraucht der Live-Stream eines mindestens 90 Minuten langen Fußballspieles wie dem Olympia-Finale Brasilien gegen Deutschland jede Menge Traffic. Wer da nicht auf eine stabile WLAN-Verbindung achtet, wird sich schnell über aufgebrauchtes Vertragsvolumen oder gar eine explodierende Handy-Rechnung ärgern.

Fußball bei Olympia 2016: Brasilien gegen Deutschland heute bei uns im Ticker

Wie die gesamten olympischen Spiele in Rio werden wir auch die Entscheidungen und Wettkämpfe vom Samstag mit einem News-Ticker sowie umfangreicher weiterer Berichterstattung begleiten. Dazu gehört natürlich auch, dass Sie das Finale Brasilien gegen Deutschland live bei uns mit verfolgen können.

Olympia 2016: Alle Infos zu den Wettkämpfen, Zeitplan, Sendeplan und Themenseite

Hier versorgen wir Sie mit allen Informationen zu den Wettkämpfen bei Olympia 2016. Dank unseres Sendeplans erfahren Sie, wann welche Disziplin live im TV und im Live-Stream übertragen wird. Hier finden Sie den Medaillenspiegel zu den olympischen Spielen in Rio. Um immer bestens informiert zu sein, können Sie auf unsere Themenseite zu Olympia 2016 mit allen Infos und News rund um die Sommerspiele zurückgreifen.

bix

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour

Kommentare