Halbfinale gegen den Weltmeister

Handball bei Olympia 2016: So endete Frankreich gegen Deutschland 

+
Frankreichs Superstar Nikola Karabatic würde gerne ins Olympia-Finale einziehen. Deutschlands Keeper Andreas Wolff dürfte etwas dagegen haben.

Rio de Janeiro - Handball bei Olympia 2016: So sehen Sie das Halbfinale Deutschland gegen Frankreich heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 24. September 2016: Das nächste große internationale Handball-Spiel mit deutscher Beteiligung steht an: Der THW Kiel empfängt Paris St. Germain in der Champions League. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Handball-Spiel THW Kiel gegen Paris St. Germain live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update: Was war das für ein Krimi? Die deutschen Handballer haben im Halbfinale großen Kampfgeist gezeigt und die übermächtigen Franzosen an den Rand einer Niederlage gebracht. Nach einem zwischenzeitlichen Sieben-Tore-Rückstand konnte die Truppe von Trainer Dagur Sigurdsson sogar ausgleichen. Doch zwei Sekunden vor Ende des Spiels machte Daniel Narcisse das siegbringende Tor.

Die Sensation ist möglich, wenn auch nicht gerade greifbar nahe: Deutschland kann bei den Olympischen Sommerspielen tatsächlich ins Finale einziehen. Als Überraschungs-Europameister ist das DHB-Team auch einer der Mitfavoriten auf den Turniersieg und damit die Goldmedaille. Doch im Halbfinale wartet nun mit Frankreich ein richtiger Brocken.

Der Weltmeister gewann vier seiner fünf Spiele in der Vorrunde der Gruppe A. Gegen Tunesien und Katar siegte die "Grande Nation" ebenso wie gegen Argentinien und Dänemark. Einzig gegen das kroatische Nationalteam verloren die Franzosen in der Vorrunde. Im Viertelfinale schickte Frankreich den Gastgeber Brasilien mit sieben Toren Vorsprung nach Hause, nun soll gegen die Deutsche Sieben der Einzug ins Finale perfekt gemacht werden.

Auch das von Dagur Sigurdsson trainierte Deutschland siegte in der Gruppenphase vier Mal und musste sich nur gegen Brasilien geschlagen geben. Gegen Schweden, Polen, Slowenien und Ägypten dagegen wurden mal mehr, mal weniger deutliche Siege eingefahren. Ebenso wie gegen den Gastgeber der letzten Weltmeisterschaft 2015, Katar, gegen den die DHB-Auswahl damals höchst umstritten und ziemlich unverdient ausschied.

Handball bei Olympia 2016: Deutschland ohne Angst vor Übergegner Frankreich

Das Duell Europameister gegen Weltmeister und Olympiasieger verspricht von vornherein Handball auf höchstem Niveau. Als Underdog sollte man die Deutschen vielleicht nicht bezeichnen, doch die Truppe um Weltstar Nikola Karabatic ist trotz ihres höheren Durchschnittsalters ein brandgefährlicher Gegner. Frankreichs Trainer-Ikone Claude Onesta griff vor der Partie heute tief in die psychologische Trickkiste. Die deutsche Mannschaft sei "ein sehr junges Team mit großen Qualitäten, aber die Jugend ist vielleicht auch ihr Schwachpunkt", sagte der Coach: "Da müssen wir ansetzen und ihnen das Selbstvertrauen Stück für Stück nehmen."

Dem gegenüber wollte sich der deutsche Trainer aber nicht verstecken. "Der Gegner ist sehr, sehr stark, aber ich würde auch nicht so gerne gegen unsere Mannschaft spielen", sagte Sigurdsson und sprach von einem "gefühlten Final-Four" mit ganz "eigenem Charakter. Wir haben gute Erfahrungen in Polen gemacht und wissen, was zu tun ist." Auch der bei dem EM-Sieg in Polen herausragende Keeper Andreas Wolff gab sich selbstbewusst vor dem Duell gegen Frankreich und hoffte auf bestimmte geschichtliche Konstanten: "Deutsche Mannschaften sind irgendwie immer Turniermannschaften"

Anwurf des Handball-Halbfinales Frankreich - Deutschland ist heute um 20.30 Uhr deutscher Zeit bzw. 15.30 Uhr Ortszeit in Rio. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, wie Sie den Kracher bei Olympia 2016 in Rio live im TV und im Live-Stream ansehen können.

Handball bei Olympia 2016: Frankreich gegen Deutschland heute live im Free-TV im ZDF

Da sich die beiden großen Rundfunkanstalten in Deutschland, die ARD und das ZDF, die Übertragung der olympischen Sommerspiele in Rio aufteilen und tageweise abwechselnd übertragen, ist heute das ZDF an der Reihe. Das "Zweite" zeigt neben dem Handball-Halbfinale Frankreich gegen Deutschland am Freitag natürlich auch viele andere Wettkämpfe und Entscheidungen des dann 14. Tages bei Olympia 2016 am Zuckerhut. Schon ab 12.30 Uhr beginnt im ZDF die Übertragung aus Südamerika, die Sendung hört auf den Namen "ZDF Olympia live". Die Moderation der Sendung wird am frühen Freitagabend Rudi Cerne übernehmen. Es ist davon auszugehen, dass das ZDF im Hauptprogramm das Handballspiel der Deutschen über einen Großteil der Spielzeit zeigen wird. Allerdings ist es aufgrund der parallel stattfindenden Wettkämpfe auch möglich, dass bei anderen brisanten Entscheidungen kurzfristig zu anderen Sportarten gewechselt wird.

Auf jeden Fall wird das Olympia-Halbfinale Frankreich gegen Deutschland heute in dem Sendeblock gezeigt, der von 19.15 Uhr bis 22.00 Uhr gesendet wird. Der Kommentator des Spiels ist Hendrik Deichmann.

Handball bei Olympia 2016: Frankreich gegen Deutschland heute im Live-Stream des ZDF

Nicht jeder ist in Deutschland heute Abend zuhause oder will an einem lauen Sommerabend seine Zeit vor dem TV verbringen. Für all diejenigen, die in irgendeiner Form unterwegs sind, gibt es vom ZDF deswegen auch eine mobile Lösung, sich Olympia 2016 und im Speziellen das Handball-Halbfinale im Live-Stream anzusehen. Zu den Sommerspielen in Rio gestaltet sich das Angebot in dieser Hinsicht besonders umfangreich.

Natürlich gibt es hier die bekannte klassische Internet-Lösung der ZDF-Mediathek. Hier kann man sich das aktuell laufende Programm des ZDF ansehen. Die Mediathek ist sowohl über jeden PC-Browser abrufbar, wie auch über Tablets oder Smartphones. Selbst für das eher weniger weit verbreitete Windows Phone gibt es eine App für die ZDF-Mediathek.

Speziell für Olympia 2016 in Rio hat das ZDF zudem die Homepage rio.zdf.de eingerichtet. Hier finden die User nicht nur einen informativen Überblick über die Angebote des Mainzer Senders während der Spiele in Brasilien, sondern auch eine respektable Auswahl an Live-Streams, welche sich voll und ganz einer einzigen Sportart widmen. An dieser Stelle kann man natürlich auch das Handball-Halbfinale zwischen Frankreich und Deutschland live und in voller Länge ansehen. Stand jetzt wird das Spiel auf dem Live-Stream mit dem Namen "Olympia 3" gezeigt. Hier beginnt der Stream heute um 20.20 Uhr.

Zudem gibt es für mobile Endnutzer noch eine speziell vom ZDF entwickelte App, die neben dem vollen Zugriff auf die Mediathek auch das komplette Live-Stream-Angebot des "Zweiten" bietet. Wer Geräte mit einem angebissenen Apfel auf der Rückseite nutzt, findet für sein mit dem iOS-Betriebssystem laufendes Smartphone oder Tablett dieentsprechende App im Apple-Store bei iTunes zum Download. Auch Besitzer und Nutzer von Android-betriebenen Geräten dürfen sich freuen. Denn im Google Play Store finden sie die ZDF-App ebenso.

An dieser Stelle ein obligatorischer, aber dennoch sehr wichtiger Hinweis: Wenn Sie sich das Handball-Halbfinale Deutschland gegen Frankreich mobil via Live-Stream ansehen wollen, sollten Sie unbedingt auf eine stabile und schnelle WLAN-Verbindung achten. Der Verbrauch an Daten für ein komplettes Handball-Spiel ist eklatant hoch, so dass das Volumen eines normalen Mobilfunkvertrages schnell aufgebraucht ist. Wer nicht am Ende des Monats auf eine unschön hohe Mobilfunkrechnung schauen will, sollte besser über eine gute Wifi-Verbindung verfügen.

Handball bei Olympia 2016: Frankreich gegen Deutschland heute im Live-Stream aus dem Ausland

Wie in der Sommerzeit nicht ganz ungewöhnlich, befinden sich sicher auch viele Handball-Fans derzeit im Sommerurlaub. Trotzdem müssen sie nicht unbedingt auf den Genuss des olympischen Halbfinals verzichten. Denn obwohl der Live-Stream des ZDF via Geoblocking für Zugriffe aus dem Ausland gesperrt ist, gibt es durchaus Möglichkeiten, die Ländersperre zu umgehen. Im Folgenden sollen einige aufgezeigt werden.

Für Laptop- oder PC-Nutzer ist die einfachste Lösung die Einrichtung eines Virtual Private Network (VPN). Dienste wie Hotspot-Shield, IPVanish, vyprVPN oder Hide my Ass bieten - im Normalfall gegen Bezahlung - die Möglichkeit, sich die IP-Adresse eines bestimmten Landes zuweisen zu lassen. Mit Hilfe der dadurch simulierten deutschen IP-Adresse hat man die Chance, sich das Halbfinale Frankreich gegen Deutschland live im ZDF-Live-Stream anzusehen.

Auch für mobile Nutzer gibt es Dienste zur Aufhebung des Geoblockings. Beliebte Apps sind hierbei VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless, welche alle zu den sogenannten "Proxy Apps" gehören.

Bei all den genannten Möglichkeiten handelt es sich allerdings um Dienste, die sich in einer juristischen Grauzone befinden. Es gibt Anwälte, die dieses Vorgehen für legal halten, aber auch solche, die anderer Meinung sind. Ein Rechtsanwalt hat uns seine Sicht der Problematik beschrieben.

Handball bei Olympia 2016: Frankreich gegen Deutschland heute bei uns im Ticker

Auf unserer Seite haben Sie bislang über die kompletten olympischen Spiele eine umfassende Berichterstattung aufgefunden. Dies ändert sich natürlich bis zum Ende von Olympia 2016 in Rio nicht. Das Handball-Halbfinale Frankreich gegen Deutschland können Sie bei uns im Ticker mitverfolgen.

Olympia 2016: Alle Infos zu den Wettkämpfen, Zeitplan, Sendeplan und Themenseite

Hier versorgen wir Sie mit allen Informationen zu den Wettkämpfen bei Olympia 2016. Dank unseres Sendeplans erfahren Sie, wann welche Disziplin live im TV und im Live-Stream übertragen wird. Hier finden Sie den Medaillenspiegel zu den olympischen Spielen in Rio. Um immer bestens informiert zu sein, können Sie auf unsere Themenseite zu Olympia 2016 mit allen Infos und News rund um die Sommerspiele zurückgreifen.

bix

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Boxen: So sehen Sie Feigenbutz gegen Keta heute live im TV und im Live-Stream
Boxen: So sehen Sie Feigenbutz gegen Keta heute live im TV und im Live-Stream
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016

Kommentare