Jörg Heinrich schaut Olympia 2016

TV-Kritik: Schlimmes und Schönes für Gold-Gewinner

+
Glücksglucksende Spektakularität: Katrin Müller-Hohenstein interviewt Innenminister Thomas de Maizière.

München - Wer Medaillen gewinnt, muss leiden. Das zumindest ist der Eindruck von Jörg Heinrich. In seiner TV-Kritik nimmt er die ZDF-Moderatoren unter die Lupe.

Katrin Müller-Hohenstein schäkert mit dem Innenminister, Poschi packt über Sex-Besessenheit aus, und beim Beachvolleyball mit Königin Ludwig I. gilt: "Reckermann macht's möglich!" Das Fernsehen aus Rio wird in seiner "Spektakularität" (O-Ton de Maizière) immer aufregender. Wir erzählen die neuesten Schoten von unseren TV-Lieblingen.

Katrin Müller-Hohenstein: Wer eine Olympiamedaille gewinnt, wird postwendend zu KMH ins Studio verschleppt. So ist es Brauch, seit die griechischen Springreiter im Jahr 2496 vor Sostmeier auf dem Trojanischen Pferd erstmals Gold eroberten. Der Hohenstein-Besuch dient der Psychologie: Die Sportler sollen sehen, dass jede Medaille zwei Seiten hat, und dass auf Schönes sehr schnell auch wieder Schlimmes folgen kann. Nun hat es Thomas de Maizière erwischt. Als der Innenminister bei Katrin aufschlug, fragten sich viele: In welcher Sportart hat der denn gewonnen? Nun, de Maizière ist Olympiasieger im Zurückrudern. Eine glücksglucksende KMH führte ein braves Interview mit ihm, in dem der Minister ungebremst vom "Badminton in der ganzen Spektakularität" schwärmen durfte. Das Gespräch war spektakulär unspektakulär, hat aber zumindest keinen Teil der Bevölkerung verunsichert.

Wolf-Dieter Poschmann: Der große alte Mann der sportiven Geräuschentwicklung, "Mister 140 Dezibel", also quasi Presslufthammer-Poschi, ist kurz vor der Pension auf Krawall gebürstet. Mal disst er die eigene Regie, weil Norbert König auf sein Ohr quakt. Und mal zürnt er, weil er später zum Kanu abgeben soll als geplant: "Da willst du's einmal richtig machen. Ihr sagt mir dann, wann wir zum Bötchenfahren geben?" Einen Poschi-Schockmoment gab's, als er plötzlich über Zehnkämpfer Kai Kazmirek loslegte: "Er ist ein Sex-Besessener!" Huchschreck, Poschi entdeckt die Libido des Alters? War aber anders gemeint: "Er ist ein Sechs-Besessener. Also, er sammelt sechste Plätze."

Claudia Neumann: Durfte wieder Männerfußball übertragen - und zeigte erneut, dass es keine männlichen und weiblichen KommentatorInnen gibt, sondern nur gute oder schlechte. Ihre Probleme mit der deutschen Sprache waren in ihrer ganzen Spektakularität einmal mehr massiv. Neumann zimmerte windschiefe Sätze wie diesen zusammen: "Die deutsche Mannschaft natürlich auch sich wehrend dieser körperbetonten Spielart.“ Und sie verriet - völlig humorfrei - Wunderliches über einen Nigerianer: "John Obi Mikel will sich künftig Obi John Mikel nennen." Als Monty-Python-Fan fragte man sich: Weiß das die Volksfront von Judäa? Und was sagt eigentlich der Mikel aus Lönneberga dazu?

Jonas Reckermann: Der Olympiasieger von 2012 machte das Gold-Mädel-Match mit Laura Ludwig und Kira Walkenhorst in der Früh um fünf zum Frühstücks-Gernsehen. Beim Spiel am Goldstrand wusste Reckermann alles, und konnte es prima erklären: "Jetzt sind Laura und Kira wieder auf der guten Seite des Platzes!" Wer ihm und ZDF-Kommentator Martin Hüsener zuhörte, war ganz bestimmt auf der guten Seite. Moderator Yorck Polus war weniger goldig, und belästigte die entrückten Siegerinnen gleich wieder mit seinem Statistik-Gedöns ("Als erste Europäerinnen"). Herrlich, wie ihn Königin Ludwig veräppelte: "Danke, dass du's mir gesagt hast, ich wusste es noch nicht." All die Fragen an die Siegerinnen - klarer Fall von Spektakularifari.

In unserem Olympia-Ticker halten wir Sie über alle Ereignisse aus Rio de Janeiro auf dem Laufenden.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Boxen: So sehen Sie Feigenbutz gegen Keta heute live im TV und im Live-Stream
Boxen: So sehen Sie Feigenbutz gegen Keta heute live im TV und im Live-Stream
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen

Kommentare