Diese Momente bleiben

Olympia 2016: Das geschah an Tag eins in Rio

+
Katinka Hosszu stellte über die 400 Meter Lagen einen Weltrekord aus einer anderen Welt auf.

Rio de Janeiro - Der erste Tag bei Olympia 2016 in Rio ist vorbei. In Erinnerung wird er bleiben wegen Verletzungen und einigen Weltrekorden. Ein Überblick.

  • Die deutschen Fußballerinnen spielten gegen Australien 2:2, die deutsche Hockey-Männer gewinnen 6:2.
  • Deutschland muss bislang noch auf eine Medaille warten. Barbara Engleder verpasste Edelmetall in ihrem Wettkampf beim Schießen mit dem Luftgewehr als Vierte nur knapp.
  • Im Tennisturnier schieden Andrea Petkovic und Annika Beck  sowie Jan-Lennard Struff aus. Besser machte es hingegen Philipp Kohlschreiber, der Guido Pella in drei Sätzen besiegte.
  • Die deutschen Vielseitigkeits-Reiter leisteten sich in der Dressur zum Auftakt schwere Patzer. Gold ist in Gefahr.
  • Das deutsche Beachvolleyball-Nationalteam Markus Böckermann und Lars Flüggen starteten mit einer klaren Niederlage gegen Polen.
  • Die allererste Medaille der diesjährigen olympischen Spiele holte sich Virginia Thrasher aus den USA.
  • Die Basketballer aus den USA setzte gegen China ein erstes Ausrufezeichen. Mit 119:62 gewannen die NBA-Stars um Kevin Durant, Kyrie Irving und Carmelo Anthony.
  • Der deutsche Turner Andreas Toba zog sein Programm mit Kreuzbandriss durch und brachte das deutsche Team damit ins Finale.
  • Im Schwimmen gab es drei neue Weltrekorde. Einen davon holte sich die Ungarin Katarina Hosszu über 400m Lagen.

Die Medaillengewinner vom Samstag in der Übersicht:

Sportart

Gold

Silber

Bronze

Radsport, Straßenrennen (M)

Greg van Avermaet (BEL)

Jakob Fuglsang (DEN)

Rafal Majka (POL)

Schießen, Luftgewehr 10m (F)

Virginia Thrasher (USA)

Li Du (CHN)

Siling Yi (CHN)

Schießen, Luftpistole (M)

Xuan Vinh Hoang (VIE)

Felipe Almeida Wu (BRA)

Wei Pang (CHN)

Bogenschießen (M)

Südkorea

USA

Australien

Judo, Superleichtgewicht (F)

Paula Pareto (ARG)

Bokyeong Jeong (KOR)

Ami Kondo (JPN), Otgonzezeg Galbadrach (KAZ)

Judo, Superleichtgewicht (M)

Beslan Mudranow (RUS)

Jeldos Smetow (KAZ)

Orkhan Safarov (AZE), Diyorbek Urozboev (UZB)

Fechten, Degen Einzel (F)

Emese Szasz (HUN)

Rossella Fiamingo (ITA)

Yiwen Sun (CHN)

Gewichtheben, Klasse bis 48 kg (F)

Sopita Tanasan (THA)

Sri Wahyuni Agustiani (INA)

Hirome Miyake (JPN)

Schwimmen, 400 m Lagen (M)

Kosuke Hagino (JPN)

Chase Kalisz (USA)

Daiya Seto (JPN)

Schwimmen, 400 m Freistil (M)

Mack Horton (AUS)

Yang Sun (CHN)

Gabriele Detti (ITA)

Schwimmen, 400 m Lagen (F)

Katinka Hosszu (HUN)

Madeline Dirado (USA)

Mireia Belmonte Garcia (ESP)

Schwimmen 4x100 m Freistil (F)

Australien

USA

Kanada

Ohne Medaillen geht die deutsche Mannschaft aus dem ersten Wettkampftag bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Der Auftakt verlief nicht nur für die deutschen Schwimmer enttäuschend. Im Tennis gelang in fünf Matches nur ein Sieg.

Die wichtigsten Ergebnisse der Nacht:

- Schwimmen: Zwei Weltrekorde bei den Frauen - die Ungarin Katinka Hosszu schwamm über 400 Meter Lagen ebenso in Rekordzeit zu Gold wie die australische Freistil-Staffel über 4 x 100 Meter. Bei den Männern gewann der Japaner Kosuke Hagino Gold über 400 Meter Lagen, der Australier Mack Horton über 400 Meter Freistil. Alle fünf deutschen Starter waren schon in den Vorläufen gescheitert - Jacob Heidtmann trotz guter Leistung wegen eines Wendefehlers.

- Fußball: Die deutschen Fußballerinnen verpassten gegen Australien den vorzeitigen Einzug in die K.o.-Runde. Dank Saskia Bartusiaks 2:2 in der 88. Minute reichte es immerhin zu einem Unentschieden.

- Hockey: Die deutschen Hockey-Herren, Olympiasieger 2008 und 2012, starteten mit einem überzeugenden 6:2 gegen Kanada in das Turnier.

- Judo: Das erste russische Gold nach dem Staatsdoping-Skandal holte Beslan Mudranow in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm. Der deutsche Judoka Tobias Englmaier scheiterte im Achtelfinale.

- Fechten: Das erste Rio-Gold im Fechten erkämpfte Emese Szász mit dem Degen. Die Ungarin bezwang die Weltmeisterin Rossella Fiamingo aus Italien trotz zwischenzeitlich vier Punkten Rückstand.

- Schießen: Zum ersten Mal darf sich Vietnam über olympisches Gold freuen. Xuan Vinh Hoang siegte mit der Luftpistole über die Zehn-Meter-Distanz.

Olympia 2016: Der Medaillenspiegel

Dieser Moment wird in Erinnerung bleiben:

Turner sind harte Landungen gewohnt. Diese hat für Mehrkampfmeister Andreas Toba aber böse Folgen: Mit schmerzverzerrtem Gesicht bleibt der 25-Jährige nach seiner Eröffnungsbahn am Boden liegen, hält sich das rechte Knie. Diagnose Kreuzbandriss. Und was macht Toba? Turnt einfach weiter - und wird mit der besten deutschen Teilwertung am Seitpferd belohnt, bevor er doch aufhören muss. Die 8000 Zuschauer honorierten es mit verdientem Applaus.

Die deutsche Ausbeute des ersten Rio-Tages:

Eine Medaille gab es nicht. Die Fußballerinnen enttäuschten. Im Tennis platzten die Hoffnungen reiheweise: Andrea Petkovic, Annika Beck, Jan-Lennard Struff und das Doppel Anna-Lena Grönefeld/Laura Siegemund - alle verloren ihre Erstrunden-Partien. Nur Philipp Kohlschreiber kam weiter. Unerwartet schwach starteten auch die Ruderer: Von fünf Booten überzeugte einzig der Frauen-Doppelvierer. Hoffnung macht neben den Hockey-Herren die starke Qualifikations-Leistung von Turner Fabian Hambüchen.

Und sonst noch?

Ein Bild sorgte für Rufe des Entsetzens: Der französische Turner Samir Ait Said zog sich eine schwere Verletzung zu. Er kam so unglücklich auf dem linken Bein auf, dass der Unterschenkel quer stand. Minutenlang blieb er auf der Matte liegen, dann wurde er auf einer Trage aus der Olympic Arena und in ein Krankenhaus gebracht. Eine erste Diagnose in der Arena ergab einen Unterschenkelbruch.

Olympia 2016 in Rio: Tag eins im Ticker zum Nachlesen.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Hitziges Nachspiel: Aufreger, Fehlentscheidungen & Vorwürfe
Hitziges Nachspiel: Aufreger, Fehlentscheidungen & Vorwürfe
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner
Skandal-Boxer Chisora wirft Tisch auf nächsten Gegner

Kommentare