Wer’s gesehen hat, glaubt’s nicht

Olympia morgens im TV: Wie ein Sport-Fernsehgarten

+
Jessy Wellmer und Michael Antwerpes.

Rio - Morgens um 9 Uhr unserer Zeit senden ARD und ZDF im Wechsel die großen Olympia-Zusammenfassungen der vorangegangenen Nacht. Unser Kolumnist Jörg Heinrich hat sich die Sendungen in seiner TV-Kritik mal genauer angesehen.

Zack, zack, auf zum Frühsport! Morgens um neun, wenn die Welt nicht mehr in Ordnung ist, starten die Öffis mopsfidel in den Olympiatag und bedrohen arglose Sportfans mit den Highleids der Nacht. Pardon, mit den Highlights. Das Motto lautet: „Guten Morgen, Deutschland! Bleiben Sie lieber im Bett!“ Denn dieses Frühstücks-Eieiei ist im Zweiten schlimm genug – aber im Ersten so absurd, dass sich RTL II kaum trauen würde, den Unfug zu senden. Michael Antwerpes und Jessy Wellmer, die dreisten Zwei vom Ersten, präsentieren eine Mixtur aus RTL III, Olympia-Kinderkanal und Tigerentenclub, bei der in Interviews gefragt wird: „Wenn Sie eine Pizza wären – welche?“ Wer’s gesehen hat, glaubt’s nicht. Wer’s nicht gesehen hat, hat Glück gehabt.

Das Prinzip: Generell ist die Highlight-Sendung für ARD und ZDF natürlich ein Träumchen. Wenn die Morgen-Moderatoren früh um vier Uhr Rio-Zeit (sie sind vor Ort) erschütternd gut gelaunt loslegen, durchkreuzt endlich kein störender Livesport den Ablauf. Jetzt können sich die Öffis darauf konzentrieren, was sie am liebsten aus Rio zeigen: Interviews, Gespräche, Unterhaltungen, Wortwechsel, Dialoge, Wiederholungen, Zusammenfassungen, Aufzeichnungen. Herrlich! Es wird gequasselt, bis der Zuckerhut karamellisiert. Guten Morgen, liebe Fernsehsorgen!

Die heißesten 20 Athlet(inn)en: So sexy ist Olympia 2016 in Rio

ZDF: Hier moderiert der Nette, dessen Namen wir uns nie merken können. Ross? Hoss? Ach nee, Sven Voss ist das. In den nächsten drei Stunden fasst das ZDF (Zusammenfassendes Deutsches Fernsehen) noch einmal die Zusammenfassungen der letzten Nacht zusammenfassend zusammen. Auch die schönsten Gespräche mit Rudi Cerne laufen noch einmal. Nachdem Sven Ross, äh, Voss, zum Reiten übergeleitet hat, erkundigt sich Rudi bei einer Buschreiterin: „Weiß so’n Pferd, dass Olympische Spiele was ganz Besonderes sind?“ Ja, sagt die Reiterin sinngemäß – aber nur, wenn es sich um einen schlauen Fuchs handelt. Schimmel sind zu doof. Die herzige Schieß-Moni ist auch da. Sie hat ihre Ausrüstung mitgebracht, kommt allerdings unbewaffnet zum ZDF. Wenn sie tags darauf beim Ersten zu Gast wäre, könnte man sich aber durchaus Gewaltanwendung vorstellen.

ARD: Im Ersten veranstalten Michael Antwerpes und Jessy Wellmer eine Art Sport-Fernsehgarten, bei dem sie als Cindy und Bert von der Copacabana fungieren. Motto: Wenn Neurosen erblühen in Malaga, oder auch in Rio. Die beiden wechseln sich beim Sprechen innerhalb eines Satzes ab, wie man das sonst nur von Tick, Trick und Track kennt. Das klingt dann wie folgt. Er: „Bronze für die Judoka Laura Vargas-Koch.“ Sie: „…und zwar in der Gewichtsklasse bis 70 Kilo.“ Sie: „Da schauen wir doch mal eben hin.“ Er: „…auf die Tabelle.“ Bei den Geflügel-Rackern aus Entenhausen kommt es wenigstens zu philosophisch hochwertigen Trialogen: „Mir kreist der Hut!“ „Mein Gehirn käst!“ „Meins ist völlig verdunstet!“ Bei Michi und Jessy, den Olympia-Pfadfindern vom Fernseh-Fähnlein Fieselschweif, heißt es dagegen nur: „Die Judoka mit Wasser in den Augen.“ „Apropos Wasser, es regnet in Rio.“ Am Ende stehen Cindy und Bert vor einem echten Spiegel (Medaillenspiegel!), auf den sie deutsche Medaillen nach Männlein und Weiblein getrennt malen. Diese Sendung ist so gehirnverdunstend, womöglich könnte man eine Sitcom draus machen: The Big Plemplem Theory.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Handball-EM 2016: So sehen Sie die Spiele der deutschen Frauen live im Free-TV und Live-Stream
Handball-EM 2016: So sehen Sie die Spiele der deutschen Frauen live im Free-TV und Live-Stream
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour

Kommentare