ATP-Turnier in Montreal 

Schwarze Serie vorbei: Murray triumphiert gegen Djokovic  

+

Montreal - Lange Zeit musste Andy Murray auf einen Sieg gegen Novak Djokovic warten. Nun kam es zum Showdown im Finale von Montreal - und Murray durfte jubeln. 

Update vom 30. August 2015: Die US Open sind das vierte und letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres. Diesmal findet es vom 31. August bis 13. September in New York statt. Wir haben in unserem großen TV-Guide für Sie zusammengefasst, wo Sie die US Open live und im Stream anschauen können.

Andy Murray hat seine schwarze Serie gegen Branchenführer Novak Djokovic beendet und mit seinem ersten Sieg über den Serben seit mehr als zwei Jahren das ATP-Masters in Montreal gewonnen. Der britische Olympiasieger fügte dem Schützling der deutschen Tennis-Ikone Boris Becker beim 6:4, 4:6, 6:3 die vierte Saisonniederlage zu. Für Murray war es der 35. Turniersieg seiner Karriere und der vierte in dieser Saison. 

Titel seiner schwangeren Trainerin gewidmet

Murray widmete den Erfolg seiner französischen Trainerin Amelie Mauresmo, die am Morgen vor dem Finale Mutter eines Sohnes geworden war. „Ich weiß nicht, ob sie das Match geschaut hat, wahrscheinlich war sie noch etwas müde“, scherzte der 28-Jährige und fügte hinzu: „Amelie, dieser Sieg ist für Dich.“ Zum bis dato letzten Mal hatte Murray im Wimbledonfinale 2013 gegen Djokovic gewonnen, in dieser Saison verlor er bei den Australian Open, in Indian Wells, Miami und bei den French Open gegen seinen Dauerrivalen. 

Der Lohn: Platz Zwei in der Weltrangliste 

Murray kassierte für seinen dritten Triumph beim Kanada-Masters, das abwechselnd in Montreal und Toronto ausgetragen wird, 685.200 Dollar (ca. 617.000 Euro). Bereits mit dem Finaleinzug hatte er den Sprung auf Platz zwei der Weltrangliste geschafft. Djokovic verpasste seinen siebten Turniersieg in dieser Saison, bislang hatte er nur in Doha gegen Ivo Karlovic (Kroatien), in Dubai gegen Roger Federer und im Finale von Roland Garros gegen Stan Wawrinka (beide Schweiz) verloren. 

In der kommenden Woche startet Djokovic beim Masters in Cincinnati/Ohio, um sich den Feinschliff für die US Open in New York (ab 31. August) zu holen.

sid

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Bundesliga-Spielerinnen als Opfer einer gemeinen Porno-Attacke
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Kerber im tz-Interview: "Ich wollte den Druck - jetzt habe ich ihn"
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: So spielte der THW Kiel gegen Paris St. Germain
Handball-Champions-League: Nur der THW Kiel siegt
Handball-Champions-League: Nur der THW Kiel siegt

Kommentare