Zusammenfassungen und Pokal-Finale

ARD und ZDF sichern sich Basketball-Rechte

ARD, ZDF und die Dritten Programme zeigen künftig Ausschnitte der Partien aus der Beko BBL.
+
ARD, ZDF und die Dritten Programme zeigen künftig Ausschnitte der Partien aus der Beko BBL.

Berlin - Die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten werden in den kommenden beiden Spielzeiten in Zusammenfassungen über die Begegnungen der Basketball-Bundesliga (BBL) berichten.

Über Ausstrahlungen von Bewegtbildern in den Sendungen von ARD, ZDF und den Dritten Programmen schlossen der Rechteinhaber Deutsche Telekom und die Sportrechte-Agentur SportA am Mittwoch eine Vereinbarung. Das Telekommunikationsunternehmen hatte zuvor sämtliche nationalen und internationalen audiovisuellen BBL-Verwertungsrechte für die kommenden vier Jahre erworben.

Bestandteil der Vereinbarung ist darüber hinaus, dass das Finale um den deutschen Pokal live im ZDF übertragen wird. Aus diesem Grund wird das Finalturnier in Oldenburg, das ursprünglich für den 5. und 6. April 2015 terminiert war, um eine Woche auf den 11. und 12. April verlegt.

„Wir freuen uns sehr, dass die öffentlich-rechtlichen Sender ein noch umfassenderes Rechtepaket erworben haben“, sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer. Die Sender seien wichtige Multiplikatoren im Hinblick auf die Popularisierung der Liga und die Steigerung der Kontaktzahlen, so Pommer.

Mit dem erworbenen Rechtepaket werden die Öffentlich-Rechtlichen in die Lage versetzt, regelmäßig und ausführlich in den Wochenend-Sportformaten und den Nachrichtensendungen zu berichten. Beabsichtigt sei zudem eine „gelegentliche Integration in der ARD-Sportschau, der ZDF-Sportreportage und anderen werktäglichen Nachrichten- und Magazinsendungen“, hieß es in einer Pressemitteilung.

SID

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie Wimbledon 2016 live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie Wimbledon 2016 live im TV und im Live-Stream
Kampf zwischen Klitschko und Fury abgesagt - "Total enttäuscht"
Kampf zwischen Klitschko und Fury abgesagt - "Total enttäuscht"
"Mirror": Weltmeister Fury unter Dopingverdacht
"Mirror": Weltmeister Fury unter Dopingverdacht
Wimbledon: Kohlschreiber enttäuscht - Kerber und Lisicki siegen
Wimbledon: Kohlschreiber enttäuscht - Kerber und Lisicki siegen

Kommentare