Tennis im Liveticker

Davis Cup nach dem 1. Tag: Deutschland führt 2:0

+
Philipp Kohlschreiber jubelt nach seinem Dreisatzsieg über den Spanier Roberto Bautista Agut.

Frankfurt - Im Davis Cup trifft das deutsche Tennis-Team in Frankfurt auf Spanien. Wir berichten live von den Spielen - verfolgen Sie hier unseren Liveticker. Von Jörg Moll

Vielen Dank für Ihr Interesse am Live-Ticker vom Davis-Cup-Krimi Deutschland - Spanien in Frankfurt.

Am Samstag (ab 13 Uhr) geht es hier mit dem Doppel zwischen Tommy Haas und Daniel Brands gegen Fernando Verdacsco/David Marrero weiter.

Deutschland - Spanien 2:0

Endstand Florian Mayer - Feliciano Lopez 7:6 (8:6), 7:6 (7:4), 1:6, 5:7, 6:3

20:13 Wieder Einstand - und dann schlägt Mayer ein Ass zum fünften Matchball. Undl den macht er!!!!!!! Mit einem Ass beendet er das Spiel. Aber erst, nachdem das Hawke Eye bestätigt, dass der Ball knapp auf der Linei war. Die Halle steht - ohrenbetäubender Jubel.

20:11 Wahnsinn - Lopez wehrt auch den dritten ab. Doch Mayer holt sich Matchball Nummer vier. Jetzt steht die Halle - Gänsehautatmosphäre!

20:09 Was ist das denn? Mayer spielte eine Zauberrückhand ins Halbfeld - und holt so einen 0:30-Rückstand auf. Er ballt die Faust - jetzt muss es klappen!  Und wie es klappt! Rückhand die Linie entlang - Matchball Nummer drei in diesem Spiel!!!

20:08 Das Publikum steht - Florian Mayer schlägt beim Stand von 5:3 zum Matchgewinn auf. Mach' es, Flo!

Jetzt könnte der Traum von einer 2:0-Führung gleich wahr werden. Wenn Mayer sein Einzel durchbringt, kann Deutschland schon morgen im Doppel alles klar machen. Deutschlands Tennis-Männer sind dabei, ein Wintermärchen zu schreiben. Und das gegen den fünfmaligen Davis-Cup-Gewinner! 

20:03 Mayer kann sich derzeit auf seinen Aufschlag verlassen - 5:2 führt er nun. Wer hätte das nach den Sätzen drei und vier gedacht?

20:00 Lopez verkürzt auf 2:4. Nach einem Spiel, in dem Mayer einige Weltklasseschläge fabrizierte.

19:58 Mayer führt 4:1 - und liefert - egal, wie die Partie nun endet - ein Riesenspiel.

19:56 Nur noch 3:1 für Mayer, der jetzt wieder aufschlägt.

Wieder kommen die "Deutschland, Deutschland"-Rufe - es ist längst eine Partie mit großen Emotionen geworden. Auch wenn doch einige der bunten Plätze leer sind. Offiziell ist die Partie aber ausverkauft.

19:50 Mayer im Glück - bei 15:30 spielt er eine Rückhand mit Netzberührung ins Feld. 30:30 statt zwei Breakbälle. Und dann nutzt er seinen ersten Satzball mit einer bärenstarken Rückhand - 3:0.

19:46 Mayer schafft das Break und führt 2:0. Das ist bärenstark, wie der Achtelfinalist von Melbourne in dieses Match zurückkommt.

19:45 "Deutschland"-Rufe schallen durchs Rund - nachdem Mayer einen ewig langen Ballwechsel für sich entscheidet - und Lopez anschließend zwei Doppelfehler begeht - 0:40. Drei Breakbälle für Mayer. Der Wahnsinn geht in eine neue Runde!

Regelkunde zwischendurch: Der fünfte Satz wird im Davis Cup nicht im Tie-Break entschieden. Heißt: Wer siegen will, muss ein Break schaffen. Das kann noch ein langer Abend werden. Allerdings spricht es nicht unbedingt für Mayer - er hat in vier Sätzen noch kein einziges Mal Lopez' Aufschlag durchbrochen. Jetzt aber geht er 1:0 in Führung.

Florian Mayer - Feliciano Lopez 2:2 (7:6, 7:6, 1:6, 4:6)

19:40 Satzball Lopez - und den nutzt er. Nach 3:15 Stunden ist alles wieder offen. Das Davis-Cup-Spiel zwischen Deutschland und Spanien wird nun schon am ersten Tag zum Krimi. Die Frage ist nun: Wie geht Mayer damit um, dass er eine 2:0-Satzführung aus der Hand gab?

19:33 jetzt sind nur noch die spanischen Fans zu hören. Tolle Atmosphäre jetzt. Die deutschen Fans antworten mit "Deutschland, Deutschland"-Sprechchören. Die Spanier sind gar nicht mehr zu bremsen und lassen die Welle steigen! Klasse Stimmung!

19:32 Der Wahnsinn geht weiter! Eben vergab er zwei Matchbälle, jetzt droht der Verlust des vierten Satzes. Ein leichter Rückhandfehler von Mayer - 0:40 - und dann folgt ein uninspirierter Volley ins Netz - Lopez liegt ein Break vorne - und schlägt nun gleich zum Satzausgleich auf!

19:30 Das ist Emotion pur: Lopez rettet sich mit einem Ass zum 5:5! Jetzt muss Mayer cool bleiben!

19:28 Mayers Rückhand fliegt knapp ins Aus - Einstand. Wahnsinnsspannung jetzt. Der Pegel steigt. Auch die spanischen Fans hält es nicht auf den Sitzen.

19:27 Frankfurt ist ein einziger Jubelschrei: Mayer hat seinen zweiten Matchball nach einem tollen Ballwechsel.

19:25 Fantastischer Ball von Mayer! Das Publikum steht! Matchball nach einer Traumrückhand! Beim nächsten Aufschlag hechtet Mayer wieder, rutscht aus und fällt erneut auf die Schulter. Aber es geht weiter.

19:25 Mayer schlägt einen Ball ins Netz - das wäre die Chance zu zwei Matchbällen gewesen.

19:22 Die Zuschauer spüren, dass eine Entscheidung in der Luft liegt und feiern Mayer in Sprechchören. Und der geht mit 30:0 in Führung! Ohrenbetäubender Jubel in der Arena!

19:18 Mayer muss auf sein 1. Break weiter warten. Lopez gewinnt sein 16. Aufschlagspiel und gleicht zum 4:4 aus. Somit rückt der dritte Tie-Break der Partie immer näher. Doch nach dem souveränen "Zu-Null-Spiel" von Mayer zum 5:4 liegt der Druck bei Lopez. Verliert er seinen allerersten Aufschlag in dieser Partie, ist der Satz und das ganze Spiel verloren. Ein Vorteil für Mayer?

19:12 Mayer verspielt eine 40:15-Führung und muss nun erneut um den Aufschlag bangen. Doch Lopez verzieht schließlich den Return. Mayer führt 4:3. Ein Break jetzt und die deutsche 2:0-Führung nach dem ersten Tag ist greifbar nahe. Doch das ist leichter geschrieben als auf dem Platz umgesetzt. Lopez hat alle seine 15 Aufschlagspiele gewonnen. Wird Zeit, dass sich das ändert, meinen zumindest die deutschen Anhänger.

19:10 Lopez bringt seinen Aufschlag locker durch - 3:3

19:06 Mayer hat seine kleine Krise im dritten Satz überwunden - er geht mit 3:2 in Führung, nachdem er zuvor drei Breakbälle gegen Lopez nicht nutzen konnte. Doch es wird nach 2:45 Stunden langsam auch eine Frage der Kräfte.

Die Zuschauer kehren langsam von ihrem Erfrischungsausflug zurück. Wie aber gelingt es beispielsweise den Unparteiischen, die Konzentration hochzuhalten?  Das wird dadurch gewährleistet, dass das Personal - im Davis Cup sind das neun Linienrichter und ein Stuhlrichter - stündlich ausgetauscht werden. Auch die Balljungen und -Mädchen werden turnusgemäß ausgetauscht.

18:54 Lopez gleicht aus - 1:1.

18:52 Schrecksekunde für Mayer - er hechtet einem Ball hinterher, rutscht aus - und landet auf der Schulter. Daumen hoch - es geht weiter!

18:49 Mayer ist wieder da - und schlägt auf - offensichtlich gut erholt! Zu Null gewinnt er sein Spiel! Auf geht's, Flo! Teamkapitän Carsten Arriens ballt die Faust - und auch das Publikum ist wieder da!

18:45: Satzball für Lopez. Und den holt er sich mit einem Ass. Der Spanier ist wieder dran. Mayer verabschiedet sich kurz in die Kabine. Die Spanier bleiben auf dem Platz - und die Autogrammjäger haben nun Erfolg: Tommy Haas erfüllt zahlreiche Wünsche. Aber ob sich in ein paar Jahren noch jeder daran erinnert, wer dieser Andre Begemann war, der auf dem Riesenfilzball unterschrieben hat? Zur Erinnerung: Der Doppelspezialist ist die Nummer fünf im Team. Auf der ATP-Profitour ist er vor allem im Doppel mit Martin Emmrich erfolgreich. Dort  hat er bereits zwei Turniere gewonnen.

18:41 Lange gab es gar kein Break, jetzt verliert Mayer das zweite Aufschlagspiel in Folge... Lopez führt 5:1 und serviert nun zum Satzgewinn.

18:38 Lopez hat sich noch lange nicht aufgegeben. Im dritten Satz führt er jetzt 4:1. Mayer hat seine erste schwächere Phase in dieser Partie. Auf der Trainerbank redet Carsten Arriens ruhig auf ihn ein, bislang hat der Davis-Cup-Kapitän wenig Grund zu Korrekturen gehabt.

18:33 Mayer ist erstmals in Bedrängnis: Lopez hat seine zweite Breakchance - und die nutzt er!

18:30 Auf den Rängen sind derzeit einige Lücken zwischen den Reihen. Nach viereinhalb Stunden Tennis gönnt sich manch einer eine Erfrischung - nach Hause geht hier aber keiner! Dazu ist das, speziell Mayer und Lopez hier bieten, einfach zu gut!

18:26 Lopez geht 2:1 im dritten Satz in Führung. Schönes Bild am Rande: In der Spielpause lauern 20 junge Autogrammjäger mit riesigen Tennisbällen auf Unterschriften der deutschen Davis-Cup-Spieler.

Zwei Stunden sind gespielt im zweiten Einzel - und noch immer hat kein Spieler ein reguläres Aufschlagspiel verloren.

Florian Mayer - Feliciano Lopez 2:0 - 7:6 (8:6), 7:6 (7:4)

18:16 Vier Satzbälle für Mayer - den ersten schlägt er ins Netz. Den zweiten wehrt Lopez mit einem Volley ab. Den dritten holt er sich! Mayer geht mit 2:0 in Führung!

18:12 Mayer ist der Mr. Tie-Break - er führt jetzt 5:2 - und hat nun zwei Aufschläge. Das könnte klappen mit dem zweiten Satzgewinn!

18:10 Es kommt, was zwischen diesen beiden Aufschlagriesen kommen muss: Tie-Break! Mit einer Weltklasse-Rückhand cross gelingt ihm die 3:0-Führung. Das 4:0 schiebt er gleich hinterher. Das Publikum steht. Doch Vorsicht: Schon im ersten Satz lag er im Tie-Break 4:0 vorne - und musste nochmal zittern.

18:06 Mayer kennt keine Nerven: Er wehrt einen Breakball ab - und geht jetzt mit 6:5 in Führung. Das ist ganz großer Sport, den der Bayreuther hier liefert.

18:02 5:5 - es deutet vieles auf den nächsten Tie-Break hin. Doch urplötzlich muss Mayer bangen: Lopez geht mit zwei starken Ballwechseln 30:0 in Führung - doch Mayer beißt sich durch und kommt heran. Das Publikum reißt es von den Sitzen. Ohrenbetäubend der Jubel nach dem 15:30.

17:58 Erst ist Lopez im Glück und bringt ein hartumkämpftes Spiel mit einem Netzroller nach Hause. Dann schlägt Mayer souverän auf - und erhöht auf 5:4. Es bleibt dabei: Beide gönnen dem anderen kein Break. Jetzt aber muss Lopez sein Aufschlagspiel unbedingt durchbringen - sonst hat Mayer Satz zwei in der Tasche.

17:48 Mayer bringt ein umkämpftes Spiel durch - 4:3.

17:38: Zweiter Durchgang, gleiches Bild: Mayer spielt brillant gegen den in der Weltrangliste drei Plätze besser notierten Lopez (WRL: 26). Gerade sorgt der Rechtshänder aus Bayreuth mit einem frechen Stopp-Ball für ein Raunen im Publikum. Wenig später geht er 3:2 in Führung.

Was für ein Match - Mayer und Lopez schenken sich gar nichts - aber der Deutsche hat im Tie-Break die besseren Nerven. Nach 4:0-Führung lag er 4:5 zurück - und gewann noch 8:6.

2. Einzel: Mayer - Lopez 7:6 (8:6)

17:21 Was für ein Krimi - jetzt steht es 6:5 für Mayer - Satzball. Aber Lopez hat Aufschlag. Auf geht's, Flo! Das war Pech. Lopez' Rückhandgeht genau auf die Linie, Mayer kann nicht mehr retournieren. Sekunden später hat er wieder Satzball nach einem starken Volley. Und dieses Mal lässt er sich die Chance nicht entgehen! 8:6 im Tiebreak - Wahnsinn! Deutschland nimmt Kurs auf eine 2:0-Führung am ersten Tag!

17:18 Alles wieder offen - Lopez verkürzt auf 3:4

17:16 Lopez schlägt einen freien Volley ins Netz - Mayer führt im Tie-Break 3:0 - und jagt einen traumhaften Rückhand-Return zum 4:0 hinterher - der Applaus lässt die Halle erzittern.

17:15 Mayer bleibt cool - und gewinnt sein Spiel "zu null". Es geht in den Tie-Break.

17:12 Schade. Der Spanier wehrt auch den nächsten ab - und gewinnt dann sein Spiel - 6:5. Jetzt muss Mayer seinen Aufschlag durchbringen.

17:09 2. Breakball für Mayer beim Stand von 5:5. Geht da was?

17:05 Zurück zum zweiten Einzel: Florian Mayer hat mit einem Vorhandlupfer zum 5:5 ausgeglichen.

Neuigkeiten abseits des Courts: In der Pressekonferenz nach seinem Spiel war Philipp Kohlschreiber erwartungsgemäß hochzufrieden mit seinem Auftritt. "Ich habe fast nichts falsch gemacht", freute er sich. Und er lobte das Frankfurter Publikum: "Die Unterstützung war genau richtig dosiert. Es war nicht zu euphorisch, so konnte ich gut meine Konzentration behalten." Ob er am Sonntag im zweiten Einzel spielen wird, ließ er offen. Nicht auszuschließen, dass Teamchef Carsten Arriens doch noch mit einem Einsatz von Tommy Haas rechnet. Kohlschreiber, nicht gerade als dickster Kumpel von Haas bekannt, nahm es cool: "Ich finde es als eine unserer großen Stärken in diesem Jahr, dass wir in der Aufstellung variieren können." Auch bei den Spaniern könnte am Sonntag ein Wechsel erfolgen. Kohlschreiber rechnet jedenfalls mit einem Einsatz von Fernando Verdasco, der zunächst am Samstag mit David Marrero im Doppel gegen Tommy Haas und Daniel Brands spielt.

16:57 Mayer bleibt konstant bei eigenem Aufschlag - 4:4.

16:53 Spaniens Teamkapitän Carlos Moya, einst selbst die Nummer eins der Tennis-Welt, klatscht. Sein Schützling Lopez geht mit 4:3 in Führung.

16:49 Lopez bringt seinen Aufschlag mit größter Mühe durch - und ist wenig später bei Mayers Aufschlag chancenlos - 3:3.

Es ist ein ganz anderes Spiel - viel enger, viel umkämpfter - aber erfreulich für das deutsche Davis-Cup-Team: Auch Mayer ist gut im Spiel.

16:44 Das fünfte Spiel ist hart umkämpft. Mayer hat bereits drei Breakchancen, doch der Spanier hält dagegen. Auffällig ist sein Drang, vor ans Netz zu gehen und mit Volleys zu punkten.

16:32 Lopez geht 2:1 in Führung - mit starkem Serve and Volley. Das ist ein ganz anderes Kaliber als Bautista Agut.

16:30 Mayer gleicht aus - das Publikum ist sofort wieder da.

16:26: Florian Mayer steht gegen Feliciano Lopez auf dem Platz. Der Spanier zeigt gleich mal, was er vom 0:1-Rückstand seines Teams hält und geht mit 1:0 in Führung. Mayer braucht beim eigenen Aufschlag etwas Anlaufzeit und kassiert einen krachenden Passierschlag zum Einstand. 

Kohlschreiber gibt noch auf dem Platz ein Interview. „Ich war total entspannt. Habe die Bälle gut kontrolliert, mich gut bewegt. Alles hat geklappt.“ Der Augsburger animiert die Fans, nun Florian Mayer anzufeuern, der gegen Feliciano Lopez deutlich mehr Gegenwehr erwarten dürfte.

1. Einzel: Deutschland - Spanien 1:0

Philipp Kohlschreiber - Roberto Bautista Agut 6:2, 6:4, 6:2  

15:52 Den ersten wehrt Bautista Agut noch ab - dann aber passt der Volley am Netz nach einem krachenden Vorhandaufschlag. Das Publikum steht auf und feiert den Augsburger.

15:51 40:0 - drei Matchbälle.

15:49 Die deutschen Fahnen in der Ballsporthalle wehen - Kohlschreiber schlägt gleich zum Gewinn des ersten Punktes für das deutsche Davis-Cup-Team auf.

Die "Vamos"-Rufe der spanischen Fans werden immer leiser. Kohlschreibers Dominanz ist einfach zu groß. Jetzt hat er drei Breakbälle zum 5:2. 

15:46 Kohlschreiber muss im vierten Aufschlagspiel des dritten Satzes erstmals über Einstand gehen. Doch mit zwei starken Aufschlägen befreit er sich aus der Bredouille - 4:2.

Wer hätte das gedacht? Nach gerade einmal eineinhalb Stunden Spielzeit ist Deutschland noch drei Spiele vom Gewinn des ersten Einzels entfernt?

15:40 Ist das die Vorentscheidung? Der Deutsche nutzt seine zweite Breakmöglichkeit zum 3:2. Einfach stark, dieser Kohlschreiber!

15:37 Kohlschreibers Konstanz beim eigenen Aufschlag ist beeindruckend. Der Spanier hatte noch keinen einzigen Breakball im Match. 2:2 steht es nun im dritten Durchgang.

15:34 Die spanischen Anhänger haben den Spaß nicht verloren, auch wenn ihr Liebling weitgehend chancenlos ist. Doch im dritten Satz führt er 2:1 und 15:0 bei Aufschlag Kohlschreiber. Geht da was? Nein, weil Kohlschreiber gleich mit einem starken Serve-and-Volley-Spiel antwortet.

Kohlschreiber - Bautista Agut 2:0 (6:2, 6:4)

15:21 Kohlschreiber holt sich den zweiten Satz.

15:18 Kohlschreiber wackelt erstmals, aber dann rutscht der Spanier auf dem Rebound-Ace-Hartplatz aus - Satzball für den Deutschen.

15:14 Deutschlands Nummer eins schlägt nun beim Stand von 5:4 zum Gewinn des zweiten Satzes auf.

15:11 Die deutsche Box steht auf und klatscht - ein gutes Zeichen: Kohlschreiber macht mit einem Vorhand-Volley das 5:3 klar.

15:07 Kohlschreiber geht 4:3 in Führung. 59 Minuten sind gespielt - und es läuft nach Plan für Deutschland.

15:04 Wieder hat Bautista Agut große Mühe mit seinem Aufschlag. Der Deutsche returniert gut und bereitet seine Punkte geduldig und präzise vor. Jetzt hat er den zweiten Breakball im zweiten Durchgang. Kann er ihn nutzen?

14:55 Doch der Spanier gewinnt das Spiel - 3:2. Die Fans in den rot-goldenen Trikots winken mit Fahnen. das deutsche Publikum antwortet bei Kohlschreibers Punkt zum 40:30 mit frenetischem Beifall. Sekunden später gleicht er zum 3:3 aus. Das Hawke Eye bestätigt, dass der Ball auf der Linie war.

14:51 Der Weltranglisten-27. im deutschen Dress hat weiterhin keine Mühe, sein Spiel durchzubringen. Schafft er nun die Wiederholung der Geschichte von Satz 1? Da nahm er dem Spanier erstmals den Aufschlag ab. Es geht gut los mit einem starken Rückhand-Return.

14:44 Kohlschreibers Aufschläge kommen - der Ausgleich ist die logische Folge. Und weil der Spanier zu viele Fehler macht, hat Kohlschreiber gleich wieder eine Breakchance. Doch er kann sie nicht nutzen und so steht es 2:1 den Weltranglisten-52. Bautista Agut, der nach den Absagen des spanischen Top-Trios Rafael Nadal, David Ferrer und Tommy Robredo erstmals im Aufgebot der Iberer steht.

14:41 Bautista Agut geht im zweiten Durchgang 1:0 in Führung. Doch auch in diesem Spiel hatte Kohlschreiber Chancen. Der Spanier wirkt nervös.

2. Satz

14:33 Das ist das zweite Break - Kohlschreiber schlägt gleich zum Gewinn des ersten Satzes auf. Der Spanier hatte beim letzten Ball das so genannte Hawke Eye bemüht, weil er den Ball im Feld sah. Die Kamera widerlegt ihn klar.

In der deutschen Box mit Tommy Haaas, Florian Mayer, der heute im zweiten Einzel gegen Spaniens Nummer 1 Feliciano Lopez aufschlägt, sind strahlende Mienen zu sehen. Die Stimmung ist gelöst. Dazu trägt Kohlschreiber mit drei Assen in Folge bei. Gleich den ersten Satzball verwandelt er nach einem spektakulären Ballwechsel mit einer knallharten Rückhand. 6:2 - so kann es weitergehen.

14:30 Der Deutsche ist im Moment der Chef auf dem Court. Mit variablem Spiel in die Ecken zwingt er den Spanier zu Fehlern - und hat erneut zwei Breakchancen.

14:28 Kohlschreiber übersteht das vierte Aufschlagspiel mit einiger Mühe. Nach 15:30-Rückstand hilft ihm sein starker erster Aufschlag - 4:2.

14:23 Riesenjubel in der Fraport Arena: Kohlschreiber holt sich das Break zum 3:2. Der Augsburger überzeugt mit seiner druckvollen und variablen Vorhand.

14:20 Auch Kohlschreiber hat beim Aufschlag keine Mühe - 2:2. Geht jetzt was gegen den Aufschlag des Spaniers, der in der Weltrangliste klar hinter dem Deutschen (Weltranglisten-Platz 27) notiert ist? Er führt mit 40:0.

Davis Cup in Frankfurt: Die Bilder

Davis Cup in Frankfurt: Deutschland gegen Spanien

14:16 Der Spanier gewinnt seinen Aufschlag zu null - 2:1.

Die Halle ist mittlerweile voll besetzt.

14:14 Kohlschreiber ist im Match und gewinnt seinen ersten Aufschlag souverän.

14:12 Bautista Agut bringt sein erstes Spiel durch - 1:0 im ersten Satz. Eine lautstarke spanische Fangemeinde feiert das ausgiebig.

14:08 Der Spanier hat den ersten Aufschlag. Die Kulisse ist sofort da. Großer Applaus brandet auf.

14:07 Philipp Kohlschreiber und der Spanier Roberto Bautista Agut sind bereit für das erste Einzel.

Herzlich willkommen aus Frankfurt zur Davis-Cup-Partie Deutschland - Spanien.

auch interessant

Meistgelesen

Bolt-Affäre: "Auch im Bett ist er ein Olympiasieger"
Bolt-Affäre: "Auch im Bett ist er ein Olympiasieger"
15-Jähriger bei Motocross-Rennen gestorben
15-Jähriger bei Motocross-Rennen gestorben
US Open: Kerber spart Kraft, Lisicki erlebt Debakel
US Open: Kerber spart Kraft, Lisicki erlebt Debakel

Kommentare