Maria ausgeschieden

Quebec: Görges kämpft sich ins Halbfinale

Julia Görges
+
Julia Görges konnte sich in Quebec gegen die Tschechin Andrea Hlavackova durchsetzten.

Quebec - Der überraschende Siegeszug von Tatjana Maria beim Tennisturnier in Quebec ist beendet. Dafür kämpfte sich Julia Görges mit einem Sieg über die Tschechin Andrea Hlavackova ins Halbfinale.

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 5) ist beim WTA-Turnier im kanadischen Quebec mit viel Mühe ins Halbfinale eingezogen. Die 25-Jährige gewann ihr Viertelfinal-Match gegen Andrea Hlavackova nach 2:47 Stunden mit 6: 7 (6:8), 7:5, 6:2 und feierte ihren vierten Sieg im vierten Duell mit der Tschechin.

Nachdem Görges ihre ersten beiden Partien in Quebec glatt in zwei Sätzen gewonnen hatte, musste sie gegen die drei Jahre ältere Hlavackova ihren ersten Satzverlust hinnehmen. Im Halbfinale des mit 250.000 Dollar dotierten Hallen-Turniers trifft sie auf Mirjana Lucic-Baroni aus Kroatien, die die Kasachin Sesil Karantantschewa mit 7:5, 6:0 besiegte.

Tatjana Maria (Bad Saulgau) verpasste dagegen, erstmals in ihrer Karriere in das Halbfinale eines WTA-Turniers einzuziehen. Im Viertelfinale verlor die 27-Jährige gegen die an Position vier gesetzte Shelby Rogers aus den USA mit 4:6, 2:6. Für die ehemalige Fed-Cup-Spielerin war es die erste Viertelfinal-Teilnahme bei einem WTA-Turnier seit April 2010, damals schied sie in Marbella gegen die Spanierin Carla Suarez Navarro aus.

SID/dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie die French Open 2016 live im TV und Live-Stream
So sehen Sie die French Open 2016 live im TV und Live-Stream
Horrorunfall in Spielberg - Fahrer schwer verletzt
Horrorunfall in Spielberg - Fahrer schwer verletzt
Austragungsorte drei weiterer Super Bowls stehen fest
Austragungsorte drei weiterer Super Bowls stehen fest
Angeblich zehn russische Olympia-Medaillengewinner überführt
Angeblich zehn russische Olympia-Medaillengewinner überführt

Kommentare