20 Fakten

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

1 von 21
Dirk Nowitzki ist weltweit einer der bekanntesten deutschen Sportler. Wir präsentieren Wissenswertes über den NBA-Superstar, das Sie überraschen könnten...
2 von 21
Sein ganzer Name lautet Dirk Werner Nowitzki.
3 von 21
Nowitzki ist eine absolute Identifikationsfigur in Dallas, seiner zweiten Heimat nach Würzburg. Er hatte im Laufe der Jahre verschiedene Spitznamen, unter anderem German Wunderkind, Dirkules, Dirk Diggler oder Dunking Deutschman.
4 von 21
Nowitzkis Schwester Silke arbeitete fürs Liga-Fernsehen NBA TV.
5 von 21
Als Dirk Nowitzki zu den Dallas Mavericks kam, war seine Abwehrarbeit alles andere als meisterlich. Deswegen strichen spitzfindige Fans kurzerhand das D für Defense aus seinem Vornamen und nannten ihn frech "Irk".
6 von 21
Im Urlaub legt sich Nowitzki nicht auf die faule Haut, sondern rackert mit seinem Mentor Holger Geschwindner in einer Turnhalle in Rattelsdorf nahe Bamberg.
7 von 21
Nowitzki wurde in den USA 1997 ein Begriff. Beim Nike Hoop Summit, bei dem eine NBA-Auswahl gegen eine Horde europäischer Talente antrat, dunkte der junge Deutsche über NBA-Legende Charles Barkley. Dieser fragte in der anschließenden Pressekonferenz nach Nowitzkis Namen und empfahl ihm, in die USA zu kommen.
8 von 21
Individuell am Höhepunkt: 2007 bekam Nowitzki den MVP-Award und wurde praktisch zum besten Spieler der Welt ernannt.

20 Fakten über NBA-Star Dirk Nowitzki

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgesehen

Argentiniens Davis-Cup-Held Del Potro krönt sein Comeback
Argentiniens Davis-Cup-Held Del Potro krönt sein Comeback

Kommentare