Ted Bishop muss gehen

US-Golf-Chef nach beleidigendem Tweet entlassen

+
Ted Bishop wurde ein beleidigender Tweet zum Verhängnis.

Palm Beach Gardens - Nach einem beleidigenden Tweet ist Ted Bishop, Präsident der amerikanischen Golfspieler-Vereinigung PGA of America, entlassen worden.

Der 60-Jährige hatte den viermaligen englischen Ryder-Cup-Gewinner Ian Poulter via Twitter als „kleines Mädchen“ bezeichnet. Bishop reagierte damit auf eine Passage einer jüngst veröffentlichten Autobiografie Poulters, in der dieser über den ehemaligen europäischen Ryder-Cup-Kapitän Sir Nick Faldo erklärte, die Spieler hätten viel von ihrem Respekt gegenüber Faldo verloren.

Für Bishop war Poulter damit einen Schritt zu weit gegangen. "Faldos Rekord steht für sich, die meisten Ryder-Cup-Punkte aller Zeiten und sechs Major-Siege. Dein Rekord gegenüber seinem? Da bist Du nur ein kleines Mädchen", schrieb Bishop. Auf Facebook legte er noch einmal nach: "Das hört sich an wie ein kleines Schulmädchen, dass in der Pause heult. C'MON MAN!"

Für die PGA of America war Ted Bishop daraufhin in seiner Position nicht mehr zu halten. `Wir entschuldigen uns bei Einzelnen und Gruppen, die sich abschätzig behandelt fühlen durch diese nicht akzeptable Aktion“, erklärte PGA-Vizepräsident Derek Sprague, der bis zur Neuwahl im November als Interims-Präsident fungiert. Es wird damit gerechnet, dass Sprague dann auch offiziell neuer PGA-Chef wird.

In einer ersten Stellungnahme räumte Ted Bishop seinen Fehltritt ein. "Ich entschuldige mich bei Ian Poulter und jedem, der sich durch meine Aussagen angegriffen fühlt. Besonders bedaure ich, dass ich die Worte “kleines Mädchen' verwendet habe. Ich war immer ein Verfechter von Mädchen und Frauen im Golfsport", teilte Bishop mit. Er habe zwei Töchter und eine Enkelin, die Golf spielen würden, er habe in seiner 37-jährigen Karriere mit vielen Frauen zusammengearbeitet, "und ich habe mich stets für die Eingliederung und Gleichberechtigung von Frauen im Golfsport eingesetzt".

sid

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie Wimbledon 2016 live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie Wimbledon 2016 live im TV und im Live-Stream
Olympiafackel-Zeremonie: Soldaten erschießen diesen Jaguar
Olympiafackel-Zeremonie: Soldaten erschießen diesen Jaguar
Kampf zwischen Klitschko und Fury abgesagt - "Total enttäuscht"
Kampf zwischen Klitschko und Fury abgesagt - "Total enttäuscht"
Olympia-Komplett-Ausschluss Russlands? Fragen und Antworten
Olympia-Komplett-Ausschluss Russlands? Fragen und Antworten

Kommentare