Grand Slam in New York

So sehen Sie die US Open 2016 live im TV und im Live-Stream

+
Flavia Pennetta wird ihren Titel bei den US Open nicht verteidigen können. Die Italienerin hat bereits ihre Karriere beendet. Novak Djokovic geht dagegen an den Start.

New York - Der letzte Grand Slam im Jahr 2016 läuft. Vom 29. August bis 11. September findet in New York die 135. Auflage der US Open statt. So sehen Sie das Tennis-Turnier live im TV und im Live-Stream.

Update vom 7. September 2016: Angelique Kerber steht im Halbfinale der US Open. Dort trifft die Deutsche am Donnerstag auf Caroline Wozniacki. Hier erfahren Sie, wo Sie das Match live im TV und im Live-Stream sehen können.

Mit den US Open startete am 29. August das letzte von vier Grand-Slam-Turnieren in New York. Gespielt wird 14 Tage lang auf Hartplätzen. Bei der diesjährigen Auflage des Tennis-Turniers im Flushing-Meadows-Park schüttet der US-Tennis-Verband USTA insgesamt 46,3 Millionen Dollar (41 Millionen Euro) aus. Ein Preisgeld in dieser Höhe hat es bislang noch nie gegeben.

Titelverteidiger bei den Herren ist der Weltranglistenerste Novak Djokovic. Der Serbe konnte sich im vergangenen Jahr gegen den Schweizer Roger Federer mit 6:4, 5:7, 6:4, 6:4 durchsetzen und somit seinen zweiten Triumph bei den US Open nach 2011 gegen Rafael Nadal einfahren. Bei den Damen jubelte 2015 hingegen Flavia Pennetta. Es war gleichzeitig der größte Erfolg in der Karriere der Italienerin, die nach Ende der letzten Saison ihre Laufbahn als Spielerin beendet hat.

Es wird somit definitiv bei den Frauen eine neue Siegerin geben. Zum Favoritenkreis gehören unter anderem die Nummer eins der Welt, Serena Williams, und Angelique Kerber. Die gebürtige Kielerin reist als Weltranglistenzweite nach New York und kann dort als zweite Deutsche nach Steffi Graf den Tennisthron erklimmen. Die erste Chance, um an der US-Amerikanerin Williams vorbeizuziehen verpasste die 28-Jährige, die bei den Olympischen Spielen in Rio die Silbermedaille im Damen-Einzel holte, beim WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio. Dort verlor Kerber das Finale gegen die Tschechin Karolina Pliskova.

Amtierende Titelverteidiger im Herren-Doppel sind die Franzosen Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut, im Damen-Doppel die Schweizerin Martina Hingis und die Inderin Sania Mirza. Im Mixed waren letztes Jahr ebenfalls Martina Hingis und der Inder Leander Paes erfolgreich.

In dieser Übersicht verraten wir Ihnen, wie Sie den vierten und letzten Grand Slam des Jahres live im TV oder Live-Stream sehen können. 

US Open 2016 live im TV bei Eurosport

Der TV-Sender Eurosport zeigt insgesamt 214 Stunden Live-Tennis von den US Open. Auf den Sendern Eurosport 1 und Eurosport 2 verpassen Tennis-Fans nichts, vom ersten Spieltag bis zu den Finals.

Die tägliche Übertragung beginnt um 17 Uhr deutscher Zeit (11 Uhr Ortszeit). Die Night Session hingegen wird ab 1 Uhr deutscher Zeit (19 Uhr Ortszeit) ausgestrahlt.

Als Experte wird der ehemalige US-Open-Champion Mats Wilander fungieren. Barbara Schett-Eagle, ehemalige Weltranglistensiebte, ist als Reporterin vor Ort. Kommentiert werden die Partien von Matthias Stach, Markus Theil, Ulf Kahmke und den Ex-Profis Nicolas Kiefer, Alex Antonitsch und Markus Zoecke. Auch Oliver Faßnacht, Philipp Eger, Jürgen Höthker, Patrick Steimel und Stefan Grothoff sind für Eurosport am Mikrofon.

US Open 2016 im Live-Stream von Eurosport

Um auch auf dem PC, Laptop, Smartphone oder Tablet auf das Programm von Eurosport zugreifen zu können, gibt es den sogenannten Eurosport Player. Damit kann man alle Sendungen und Spiele der US-Open im Live-Stream oder hinterher auf Abruf sehen. Allerdings kostet die Nutzung des Eurosport Players pro Monat 6,99 Euro ohne Mindestlaufzeit. Man kann aber auch den "Sommer Pass" für 19,99 Euro erwerben. Dieser ist vier Monate gültig. Oder man wählt direkt das "Saison-Abo" für 59,99 Euro pro Jahr.

Den Eurosport Player gibt es auch als App für die mobilen Endgeräte. Für Apple-Kunden steht er bei iTunes, für Android-Nutzer im Google Play Store und für Besitzer von Windows-Geräten im Microsoft Store zum Download zur Verfügung.

Wichtig: Ein Live-Stream verbraucht eine sehr hohe Datenmenge. Das Kontingent eines herkömmlichen Mobilfunkvertrags ist damit sehr schnell aufgebraucht. Deshalb ist es zu empfehlen, beim Streamen auf eine stabile WLAN-Verbindung zurückzugreifen.

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind die Live-Streams der US Open nur in Deutschland frei empfangbar, in Österreich und der Schweiz leider nicht. Doch es gibt eine Möglichkeit, den Eurosport-Live-Stream auch im Ausland aufzurufen, indem man das sogenannte "Geoblocking" umgeht. Hierfür muss mann auf seinem Rechner ein VPN (Virtual Private Network) einrichten. Beliebte Dienste für die Umgehung des "Geoblockings" sind Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass. Allerdings gibt es Zweifel an der Legalität solcher Seiten. Wir haben für Sie in einem separaten Artikel zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt diesen Trick aus juristischer Sicht beurteilt.

US Open 2016 live im Pay-TV bei Sky

Auch beim Pay-TV-Sender Sky können Sie die Geschehnisse auf den Tennisplätzen in New York live mitverfolgen. Allerdings nur über die Sender Eurosport 1 und Eurosport 360 HD. Die erste Session wird ab ca. 16.30 Uhr deutscher Zeit und die zweite ab ca. 1 Uhr MESZ übertragen.

US Open 2016 im Live-Stream bei Sky Go

Über das Streamingportal Sky Go können Sky-Abonennten zudem das TV-Programm auch online sehen, ohne dafür extra zahlen zu müssen. Die Live-Streams bei Sky Go sind über jeden gängigen Webbrowser und die mobilen Endgeräte aufrufbar.

Die passende App steht zudem bei iTunes (für Apple-Kunden) sowie im Google Play Store (für Android-Geräte) zum kostenlosen Download bereit. Allerdings ist die App nicht mit allen Android-Geräten kompatibel. Eine genaue Übersicht, auf welchen Geräten sie funktionieren sollte, haben wir in einem separaten Artikel für Sie zusammengestellt.

US Open 2016: Der Zeitplan

Ort

Datum

Beschreibung

New York

29.08. - 30.08.2016

Erste Runde der Damen und Herren

New York

31.08. - 01.09.2016

Zweite Runde der Damen und Herren

New York

02.09. - 03.09.2016

Dritte Runde der Damen und Herren

New York

04.09. - 05.09.2016

Achtelfinale der Damen und Herren

New York

06.09. - 07.09.2016

Viertelfinale der Damen und Herren

New York

08.09.2016

Halbfinale der Damen

New York

09.09.2016

Halbfinale der Herren und Finale des Mixed-Doppels

New York

10.09.2016

Finale der Damen und Finale des Herren-Doppels

New York

11.09.2016

Finale der Herren und Finale des Damen-Doppels

US Open 2016: Die Titelverteidiger

Beschreibung

Titelverteidiger

Nationalität

Herren-Einzel

Novak Djokovic

Serbien

Damen-Einzel

Flavia Pennetta

Italien

Herren-Doppel

Pierre-Hugues Herbert

Nicolas Mahut

Frankreich

Damen-Doppel

Martina Hingis

Sania Mirza

Schweiz

Indien

Mixed

Martina Hingis

Leander Paes

Schweiz

Indien

sk

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Olympia bei Eurosport: Müssen wir jetzt zahlen?
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Sky Sport News HD im Free-TV: Das müssen Sie wissen
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Bericht: Massenweise Medikament-Ausnahmegenehmigungen vor Rio 2016
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour

Kommentare