1. tz
  2. Sport
  3. Mehr Sport

US Open: So sehen Sie das Halbfinale Kerber gegen Wozniacki live im TV und im Live-Stream

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Angelique Kerber trifft im Halbfinale der US Open 2016 auf die Dänin Caroline Wozniacki.
Angelique Kerber trifft im Halbfinale der US Open 2016 auf die Dänin Caroline Wozniacki. © AFP

New York - Angelique Kerber steht zum zweiten Mal nach 2011 im Halbfinale der US Open. Dort trifft die Deutsche am Donnerstag auf Caroline Wozniacki. Hier erfahren Sie, wo Sie das Match live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 30. August 2017: Sie wollen die US Open live im TV sehen oder von unterwegs im Live-Stream? Kein Problem! Wir sagen Ihnen, wo, wann und wie das geht.  

Eine bekante deutsche Tennisspielerin musste bei den US Open bereits die Segel streichen, doch ein paar deutsche Hoffnungsträger wie Alexander Zverev sind noch dabei. So könne Sie das Turnier live im TV und Live-Stream verfolgen.

Update vom 28. Oktober 2016: Angelique Kerber steht am Samstag in in Singapur Halbfinale. Sie trifft auf Agnieszka Radwanska. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Match Angelique Kerber gegen Agnieszka Radwanska live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 9. September 2016: Der deutsche Tennis-Star steht im Finale der US Open 2016. Wir erklären, wo Sie das Match zwischen Angelique Kerber und Karolina Pliskova live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Tennis-Ass Angelique Kerber spielt am Donnerstag (19 Uhr Ortszeit, Freitag 1 Uhr deutscher Zeit) um den Einzug ins Finale der US Open 2016 in New York. Die Weltranglistenzweite trifft nach ihrem Viertelfinalerfolg gegen die Vorjahresfinalistin Roberta Vinci aus Italien (7:5, 6:0) beim Turnier im Flushing Meadows Park nun auf die Dänin Caroline Wozniacki, die sich gegen Anastasija Sevastova (Lettland) durchgesetzt hat.

Bisher duellierten sich die beiden Tennis-Profis zwölf Mal, davon behielt Kerber sieben Mal die Oberhand, zuletzt beim WTA-Turnier in Peking im Oktober 2015. Allerdings geht die Kielerin mit Respekt in das wichtige Match: "Sie (Caroline Wozniacki, Anm. d. Red.) ist wieder richtig gut drauf und hat hier einige gute Siege gefeiert. Das wird ein harter Kampf."

Für die 28-Jährige steht beim letzten Grand Slam des Jahres jedoch viel mehr auf dem Spiel, als nur der Einzug ins Endspiel. Mit einem Triumph bei den US Open würde Kerber die US-Amerikanerin Serena Williams an der Spitze der Tennis-Weltrangliste ablösen. Sollte Williams nicht das Finale erreichen, würde "Angie" auch bei einer Niederlage im Halbfinale gegen Wozniacki zur Nummer eins aufsteigen.

Wir verraten Ihnen, wo Sie das Halbfinale der US Open 2016 zwischen Angelique Kerber und Caroline Wozniacki live im TV und im Live-Stream sehen können. Außerdem finden Sie hier den Zeitplan des Turniers, die Titelverteidiger und den Weg Kerbers in die Runde der letzten vier Spielerinnen.

US Open 2016: Halbfinale Kerber gegen Wozniacki live im TV bei Eurosport

Der Free-TV-Sender Eurosport ist bei den US Open 2016 vom Anfang bis zum Ende dabei und überträgt insgesamt 214 Stunden Live-Tennis aus New York. Tennis-Fans kommen so voll auf ihre Kosten.

Angelique Kerber wird am Donnerstag (Ortszeit) die "Night Session" eröffnen. Diese wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ab 1.15 Uhr deutscher Zeit (19 Uhr Ortszeit) auf dem Kanal Eurosport 1 ausgestrahlt. Eine Viertelstunde zuvor beginnt die Vorberichterstattung mit dem ehemaligen deutschen Tennis-Profi Nicolas Kiefer.

US Open 2016: Halbfinale Kerber gegen Wozniacki im Live-Stream von Eurosport

Wer das US-Open-Halbfinale lieber auf PC, Laptop, Smartphone oder Tablet verfolgen möchte, sollte auf den sogenannten Eurosport Player zurückgreifen. Damit haben Sie die Möglichkeit, das Match sowohl im Live-Stream als auch hinterher auf Abruf zu sehen. Aber: Eurosport verlangt für die Nutzung des Players pro Monat 6,99 Euro (ohne Mindestlaufzeit). Für wirkliche "Sport-Verrückte" wäre es sinnvoll, eher den "Sommer-Pass" für 19,99 Euro (vier Monate gültig) beziehungsweise das "Saison-Abo" für 59,99 Euro pro Jahr zu erwerben.

Zur leichteren Bedienung auf den mobilen Endgeräten steht der Eurosport Player auch als App bei iTunes (für Apple-Kunden), im Google Play Store (für Android-Nutzer) und im Microsoft Store (für Windows-Geräte) zum kostenlosen Download bereit.

Wichtig: Der Live-Stream verbraucht eine sehr hohe Datenmenge. Das Kontingent eines herkömmlichen Mobilfunkvertrags ist damit sehr schnell aufgebraucht. Deshalb sollten Sie beim Streamen eine stabile WLAN-Verbindung nutzen.

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen sind die Live-Streams der US Open 2016 nur in Deutschland frei empfangbar, in Österreich und der Schweiz leider nicht. Allerdings gibt es eine Möglichkeit, den Eurosport-Live-Stream auch im Ausland aufzurufen, indem man das sogenannte "Geoblocking" umgeht. Hierfür muss man auf seinem Rechner ein VPN (Virtual Private Network) einrichten. Beliebte Dienste für die Umgehung des "Geoblockings" sind Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass. Allerdings gibt es große Zweifel an der Legalität solcher Methoden. Wir haben für Sie in einem separaten Artikel zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt diesen Trick aus juristischer Sicht beurteilt. Wer deshalb auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich an unserer Liste mit kostenfreien und legalen Live-Streams orientieren.

US Open 2016: Halbfinale Kerber gegen Wozniacki live im Pay-TV bei Sky

Auch Kunden des Pay-TV-Senders Sky kommen in den Genuss, Live-Tennis der US Open zu erleben, falls sie das Sport-Paket abonniert haben. Allerdings ist Sky nicht mit einem eigenen Team vor Ort, sondern überträgt das Halbfinale Angelique Kerber gegen Caroline Wozniacki über den Sender Eurosport 1. Die Live-Übertragung aus New York beginnt um 1 Uhr.

US Open 2016: Halbfinale Kerber gegen Wozniacki im Live-Stream von Sky

Über das Online-Streamingportal Sky Go haben Sky-Abonnenten (mit Sport-Paket) die Möglichkeit, die Partie des deutschen Tennis-Stars gratis anzusehen und mitzufiebern. Der Live-Stream ist über jeden gängigen Webbrowser auf dem PC oder Laptop sowie auf den mobilen Endgeräten aufrufbar.

In den App-Stores ist zudem die kostenlose Applikation erhältlich. Diese kann bei iTunes oder im Google Play Store heruntergeladen werden. Allerdings ist die Sky Go-App nicht mit allen Android-Geräten kompatibel. Nähere Informationen finden Sie in diesem Artikel.

US Open 2016: Kerbers Weg ins Halbfinale

1. Runde
Polona Hercog (Slowenien)Angelique Kerber (Deutschland)0601
2. Runde
Mirjana Lucic-Baroni (Kroatien)Angelique Kerber (Deutschland)266 (7)7 (9)
3. Runde
Catherine Bellis (USA)Angelique Kerber (Deutschland)1616
4. Runde
Petra Kvitova (Tschechien)Angelique Kerber (Deutschland)3657
Viertelfinale
Roberta Vinci (Italien)Angelique Kerber (Deutschland)5706

US Open 2016: Der Zeitplan

OrtDatumBeschreibung
New York29.08. - 30.08.2016Erste Runde der Damen und Herren
New York31.08. - 01.09.2016Zweite Runde der Damen und Herren
New York02.09. - 03.09.2016Dritte Runde der Damen und Herren
New York04.09. - 05.09.2016Achtelfinale der Damen und Herren
New York06.09. - 07.09.2016Viertelfinale der Damen und Herren
New York08.09.2016Halbfinale der Damen
New York09.09.2016Halbfinale der Herren und Finale des Mixed-Doppels
New York10.09.2016Finale der Damen und Finale des Herren-Doppels
New York11.09.2016Finale der Herren und Finale des Damen-Doppels

US Open 2016: Die Titelverteidiger

BeschreibungTitelverteidigerNationalität
Herren-EinzelNovak DjokovicSerbien
Damen-EinzelFlavia PennettaItalien
Herren-DoppelPierre-Hugues HerbertNicolas MahutFrankreich
Damen-DoppelMartina HingisSania MirzaSchweizIndien
MixedMartina HingisLeander PaesSchweizIndien

sk

Auch interessant

Kommentare