Vor Kroatien-Doppelpack: Nowitzki und Gavel dabei

+
Basketball-Star Dirk Nowitzki gibt nach vier Jahren sein Comeback in der Nationalmannschaft. Foto: Andreas Arnold

Zagreb (dpa) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki überlässt vor der Europameisterschaft mit der Vorrunde in Berlin nichts dem Zufall. So früh wie selten zuvor stieß der 37-Jährige am vergangenen Montag in der Vorbereitung zur Mannschaft.

Schon an diesem Freitag (21.00 Uhr) in Zagreb gegen Kroatien wird der Würzburger nach vier Jahren Pause sein Comeback im Nationaltrikot geben. "Je mehr Testspiele ich mache, desto besser", sagte Nowitzki. "Ich fühle mich gut", meinte er nach den schweißtreibenden Einheiten auf Mallorca.

Rechtzeitig zur heißen Phase der Vorbereitung traf am Donnerstagabend auch die Spielgenehmigung für Anton Gavel ein. Der gebürtige Slowake hatte einen Antrag auf Nationalitätenwechsel gestellt, dem der Weltverband FIBA nun nach langem Warten stattgab. "Das Zugucken bei den bisherigen Spielen war hart für mich", sagte Gavel, der seit dem Trainingsauftakt Mitte Juli in Bonn mit dem Team trainierte, aber bislang nicht spielen durfte.

Verläuft alles nach Plan, bleiben Nowitzki und Gavel bis zum EM-Auftakt am 5. September gegen Island insgesamt sieben Begegnungen, um in Schwung zu kommen. Am Sonntag (15.00 Uhr) steht in Bremen der zweite Vergleich mit Co-EM-Gastgeber Kroatien an, eine Woche später trifft die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes beim Supercup in Hamburg auf Lettland, Polen und die Türkei. Zum Abschluss der Testphase geht es am 28. und 30. August noch zweimal gegen EM-Favorit Frankreich.

Letztmals trug Nowitzki bei der EM 2011 in Litauen das Trikot mit dem Adler auf der Brust. Damals misslang die Qualifikation für Olympia 2012 in London. Der Traum von einer erneuten Teilnahme an den Spielen 2016 in Rio de Janeiro ist es, der den Flügelspieler von den Dallas Mavericks nun noch einmal antreibt.

Dass er dieses Ziel nicht allein erreichen kann, ist Nowitzki bewusst. "Die EM ist mit hochklassigen Teams besetzt. Da ist es wichtig, dass jeder Einzelne seinen Beitrag leistet, damit wir als Mannschaft erfolgreich sein können", sagte Nowitzki. Vor allem auf seinen NBA-Kollegen Dennis Schröder wird es ankommen. "Ich freue mich darauf, mit Dennis zu spielen", sagte Nowitzki mit Blick auf den Point Guard von den Atlanta Hawks.

Und in Gavel verfügt das deutsche Team nun zusätzlich über einen defensivstarken Guard, der der jungen Mannschaft mit seiner Erfahrung an der Seite von Nowitzki extrem weiterhelfen kann. "Das ist natürlich eine gute Nachricht für uns", kommentierte Bundestrainer Chris Fleming die lang ersehnte Entscheidung der FIBA.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker rechnet mit Novak Djokovic ab
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Boris Becker und Novak Djokovic trennen sich
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Formel-1-Weltmeister Rosberg genießt Abschiedstour
Boris Becker hat eine neue Aufgabe
Boris Becker hat eine neue Aufgabe

Kommentare