Bilder: So lief Höfl-Rieschs letztes Olympia-Rennen

Maria Höfl-Riesch
1 von 18
Der Slalom in Sotschi sollte für Maria Höfl-Riesch das Abschiedsrennen bei Olympischen Spielen werden.
Maria Höfl-Riesch
2 von 18
Vor dem Rennen wurde die 29-Jährige als große Medaillenhoffnung gehandelt. Immerhin stand sie in dieser Saison schon zwei Mal nach Slalom-Weltcups auf dem Podest. Bei den Winterspielen in Vancouver 2010 krallte sie sich im Slalom sogar das begehrte Gold. 
Maria Höfl-Riesch
3 von 18
Grund genug, um noch mal richtig Gas zu geben.
Maria Höfl-Riesch
4 von 18
Maria Höfl-Riesch zeigte einen starken ersten Lauf.
Maria Höfl-Riesch
5 von 18
Routiniert fuhr sie um die Stangen und ...
Maria Höfl-Riesch
6 von 18
... ließ schwere Bedingungen schwere Bedingungen sein. Der Lauf war beinahe fehlerfrei.
Maria Höfl-Riesch
7 von 18
Die dreimalige Olympiasiegerin machte sich lang - und legte eine Top-Zeit hin. Nur Mikaela Shiffrin war noch schneller als die Deutsche. Nach dem ersten Durchgang hieß es für sie: Rang zwei - und die Chance auf Edelmetall.
Maria Höfl-Riesch
8 von 18
"Es war wirklich eine gute Fahrt, unglaublich, dass ich heute noch mal um eine Medaille mitfahre. Aber es ist erst die halbe Miete", sagte die 29-Jährige in der ARD.

Maria Höfl-Riesch: Letztes Rennen bei Olympia

auch interessant

Kommentare