"Hollywood-Ripper"-Prozess

Ashton Kutcher trifft auf Mörder seiner Ex

+
Es wird ein schwerer für Ashton Kutcher: Im Prozess gegen den "Hollywood-Ripper" muss der Schauspieler vor Gericht als Zeuge aussagen.

München - Zehn Frauen soll der "Hollywood-Ripper" ermordet haben. Dieses Jahr beginnt der Prozess gegen ihn. US-Schauspieler Ashton Kutcher wird als Zeuge aussagen.

Mit 47 Messerstichen wurde Ashton Kutchers Ex-Freundin Ashley Ellerin ermordet. Im Februar 2001 überfiel der "Hollywood-Ripper" die damals 22-Jährige in ihrer Dusche und tötete sie auf abscheuliche Weise.

Mindestens drei Frauen soll Michael Thomas Gargiulo insgesamt ermordet haben. Nun steht der Mann wegen dreifachen Mordes und einem Mordversuch in den USA vor Gericht. Prominenter Zeuge der Tat soll Schauspieler Ashton Kutcher sein, der gegen den Angeklagten aussagen wird. Das berichtet die Daily Mail.

Kutcher klingelte in der Tatnacht an der Tür seiner Freundin

Laut Daily Mail soll Kutcher am Abend der Tat zum Haus seiner damaligen Freundin gefahren sein. In ihrem Haus habe Licht gebrannt, doch niemand habe Kutcher geöffnet. Als er durchs Fenster schaute, habe er rote Flecken auf dem Boden gesehen, die er für Wein hielt. Kutcher verlies das Haus schließlich unverrichteter Dinge, dachte seine Freundin sei sauer auf ihn. Dabei war Ellerin zu diesem Zeitpunkt bereits tot. Ihre Leiche wurde erst am Tag nach der Tat von Ellerins Mitbewohner gefunden.

Wie die Daily Mail unter Berufung auf Gerichtsdokumente berichtet, habe der mutmaßliche Mörder die junge Frau brutal niedergestochen und ihr dabei fast den Kopf vom Leib gerissen. Und es war nicht sein erster grausamer Mord.

Ashton Kutcher: Nicht der erste Schicksalsschlag für den Schauspieler

1993 soll Gargiulo in Illinois Tricia Pacaccio, eine 18-jährige Frau aus seiner Nachbarschaft, brutal ermordet haben. 2005 soll er Maria Bruno, ebenfalls eine Frau, die nur unweit von ihm lebte, erstochen haben. 2008 versuchte er Michelle Murphy in Santa Monica zu ermorden, doch sie konnte sich gegen den Angreifer wehren und schließlich in die Flucht schlagen.

Nun also beginnt in den USA der Prozess gegen den Mann, der als "Hollywood-Ripper" grausige Berühmtheit erlangte. Für Ashton Kutcher wird seine Aussage vor Gericht eine wahre Kraftprobe werden. Für den Schauspieler ist es nicht der erste Schicksalsschlag. 2009 starb seine damalige Freundin Brittany Murphy an einer Lungenentzündung.

vin

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Brangelina: Das soll der wahre Trennungs-Grund sein
Brangelina: Das soll der wahre Trennungs-Grund sein
Emmy-Verleihung: "Game of Thrones" wird  zum Rekord-Gewinner
Emmy-Verleihung: "Game of Thrones" wird  zum Rekord-Gewinner
Hackl Schorsch ist frisch verliebt in Büroangestellte
Hackl Schorsch ist frisch verliebt in Büroangestellte
Enthüllt: Das verdienen die Töchter der Geissens
Enthüllt: Das verdienen die Töchter der Geissens

Kommentare