Axel Milberg über die Liebe: Von Anfang an die Richtige

Axel Milberg findet, dass man sich in der Liebe nichts einreden sollte. Foto: Ursula Düren
+
Axel Milberg findet, dass man sich in der Liebe nichts einreden sollte. Foto: Ursula Düren

München (dpa) - Nach Ansicht von Schauspieler Axel Milberg (58/"Tatort" Kiel) haben Zweifel bei der großen Liebe nichts zu suchen.

"Man muss von Anfang an die Richtige sich ausgesucht haben", sagte er am Freitagabend bei der Gala zur Verleihung des Bayerischen Filmpreises im Münchner Prinzregententheater. "Wenn man sich einreden muss "Hey, das ist aber interessant, was die sagt" oder so ist schon alles zu spät." Empfehlungen abgeben wolle er aber nicht.

"Wir streiten auch und es scheppert auch", sagte er über die Beziehung zu seiner Ehefrau, mit der er seit 22 Jahren zusammen ist. "Wir quasseln halt den ganzen Tag von früh bis spät." Zu ihrem zehnten Hochzeitstag kurz vor Weihnachten habe er sie mit einer Reise nach Paris überrascht.

Infos zum Bayerischen Filmpreis

auch interessant

Meistgelesen

Was macht Verena Kerth mit Cristiano Ronaldo auf Ibiza?
Was macht Verena Kerth mit Cristiano Ronaldo auf Ibiza?
Cathy Hummels: Tracht darf nicht billig wirken
Cathy Hummels: Tracht darf nicht billig wirken
Prinz George feiert seinen dritten Geburtstag
Prinz George feiert seinen dritten Geburtstag
Bill Cosby: Er ist komplett erblindet
Bill Cosby: Er ist komplett erblindet

Kommentare