Ratschläge für Deutschland-Besuch

Kiss-Legende: Obama sollte Peter Maffay hören

Gene Simmons Barack Obama
+
Kiss-Legende Gene Simmons gibt Barack Obama Tipps für seinen Deutschland-Besuch

Berlin - Kurz vor seinem Deutschland-Besuch erhält Barack Obama Verhaltens-Tipps von Kiss-Legende Gene Simmons. Er empfiehlt dem US-Präsidenten neben vielen anderen Dingen, Peter Maffay zu hören.

Der Bassist der Hardrock-Band Kiss, Gene Simmons (63), rät US-Präsident Barack Obama, sich vor seinem Berlin-Besuch kommende Woche etwas mit der Kultur des Gastgeberlandes zu beschäftigen. „Er sollte ein paar Wörter Deutsch sprechen. Auch wenn er nur "Hallo" statt "Hello" sagt“, erklärte Simmons der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. „Er sollte die Kultur, die Sprache und das Essen respektieren und zum Beispiel ein Schnitzel essen“, rät die Rocklegende, die nach eigenen Angaben neben Deutsch auch etwas Ungarisch, Hebräisch und Japanisch spricht.

Das Gründungsmitglied des Quartetts empfiehlt dem US-Präsidenten außerdem, sich deutsche Musik anzuhören: „Er sollte sich Platten von Peter Maffay besorgen. Oder auch von den Toten Hosen und den Ärzten.“ Die stets schwarz-weiß geschminkten Musiker von Kiss haben am Mittwochabend ihr einziges Deutschland-Konzert ihrer Europa-Tour in Berlin gegeben.

Michelle Obama gewährt private Einblicke

Michelle Obama gewährt private Einblicke

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Politthriller räumt bei Lola-Gala ab
Politthriller räumt bei Lola-Gala ab
Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Schwedischer Prinz Oscar verschläft seine Taufe
Schwedischer Prinz Oscar verschläft seine Taufe
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?

Kommentare