Kleider-Panne bei Live-Auftritt

Video: Oops! Britney Spears platzt aus allen Nähten

Las Vegas - Das gibt dem Namen Reißverschluss eine ganz neue Bedeutung: Bei einem Auftritt wurde es Britney Spears auf einmal kühl um die Rückseite. Doch der US-Popstar bewies, dass er ein wahrer Profi ist. 

Sexy und eng - das ist die Jobbeschreibung für Britney Spears' Bühnenkostüme. Auch bei ihrem Auftritt im Planet Hollywood von Las Vegas geizte die 33-Jährige nicht mit ihren Reizen: Strategisch günstig platzierte schwarze Streifen verdeckten gerade einmal das Allernötigste bei dem halbdurchsichtigen Einteiler, der wie eine Wurstpelle auf dem Körper der Sängerin haftete. Doch dann passierte, was auch bei einer zu heiß gebrühten Wurst passieren kann: Das Outfit war der Choreographie nicht mehr gewachsen, der Reißverschluss am Rücken kapitulierte und die zweifache Mutter stand - Oops! - hinten ohne da.

In diesem Moment zeigte sich, dass Britney seit drei Jahrzehnten im Show-Business ist: Völlig unbeeindruckt machte der Megastar einfach weiter, während ihre Background-Tänzer verzweifelt an ihrem Zipper zuppelten. Das widerborstige Ding verweigerte allerdings die Kooperation und so sahen die Zuschauer passend zum Titel der Show "Piece of me" ein Stück Haut mehr von Britney.

Backstage ließ es sich Frau Spears anschließend nicht nehmen, ein Selfie mit der Pannen-Pelle zu machen, der sie mit einer eindeutigen Handgeste zu verstehen gab, was sie von ihrem unprofessionellen Verhalten hielt. 

I’m back, Vegas!! See you at #PieceOfMe tonight

Ein von Britney Spears (@britneyspears) gepostetes Foto am

hn

Mehr zum Thema:

auch interessant

Kommentare