Christine Urspruch wäre gerne Ärztin

Christine Urspruch beim Literaturfestival Lit.Cologne. Foto: Henning Kaiser
+
Christine Urspruch beim Literaturfestival Lit.Cologne. Foto: Henning Kaiser

München (dpa) – Die "Tatort"-Rechtsmedizinerin Christine Urspruch (44) wäre auch im wahren Leben gerne Ärztin geworden. "Mittlerweile, weil ich ja eine Ärztin spiele, hätte ich tatsächlich gerne Medizin studiert. Das finde ich wahnsinnig spannend", sagt sie am Samstagabend am Rande des Filmfestes München. Urspruch spielt im Münsteraner "Tatort" die Rechtsmedizinerin Silke Haller. Bei den Dreharbeiten seien auch immer echte Ärzte mit im Team, die komplizierte Fachbegriffe erläutern, erklärte Urspruch. "Dann fällt es mir auch leichter so etwas zu spielen."

Filmfest München

auch interessant

Meistgelesen

Götz George (†77): "Schimanski" war sein Segen und Fluch
Götz George (†77): "Schimanski" war sein Segen und Fluch
Götz George: Diese Zitate bleiben von ihm
Götz George: Diese Zitate bleiben von ihm
"Star Trek"-Star Yelchin von eigenem Auto zerquetscht
"Star Trek"-Star Yelchin von eigenem Auto zerquetscht
Polizeibericht "malt furchteinflößendes Bild von Michael Jackson"
Polizeibericht "malt furchteinflößendes Bild von Michael Jackson"

Kommentare