1. tz
  2. Stars

Ex-DSDS-Kandidatin mit 21 Jahren gestorben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sophie Rohringer

Kommentare

Helena Zumsande
Helena Zumsande wurde nur 21 Jahre alt. © Helena Zumsande Facebook

Berlin - Die ehemalige DSDS-Kandidatin Helena Zumsande ist im Alter von 21 Jahren an Magenkrebs gestorben.

Obwohl sie gerade mal 14 Jahre alt war, traute sich Helena Zumsande als Teilnehmerin der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" vor die Jury um Dieter Bohlen. Wohl nur wegen ihres jungen Alters kam sie damals nicht in die nächste Runde. 

Sieben Jahre später ist die Sängerin mit 21 Jahren nach schwerer Krankheit an Magenkrebs gestorben. Auf ihrer Facebook-Seite verbreiteten Helenas Eltern die traurige Nachricht. Außerdem kündigten sie an, dass Fans an der Trauerfeier teilnehmen können. 

Seit drei Jahren litt Helena an Übelkeit und Magenkrämpfen, im vergangenen Herbst folgte dann die erschütternde Diagnose. Die Ärzte räumten ihr nur geringe Heilungschancen ein. 

Helena kämpfte gegen ihre schwere Krankheit, und die Musik half ihr dabei. Vor wenigen Monaten coverte sie in einem professionellen Tonstudio "All of me" von John Legend. Ihre Familie veröffentlichte das Video auf ihrer Facebook-Seite "Ein Song für Helena", und die Aufnahme machte im Internet die Runde.

Wenig später kündigte Helena in einem Interview an, sie würde als nächstes ein gerne ein Lied von Sarah Connor covern, sofern ihre Kräfte das zuließen. Daraufhin meldete sich die Sängerin höchstpersönlich bei ihr und erfüllte Helenas Wunsch. In Connors eigenem Studio nahm Helena "Wie schön du bist" auf. Das Video fand ebenfalls großen Zuspruch im Internet, Prominente wie Till Schweiger und Kay One wünschten Helena Kraft für ihre Zukunft.

Nach ihrem Tod äußerte Sarah Connor ihre Trauer in dem sozialen Netzwerk.

sr  

Auch interessant

Kommentare