Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen

Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen
1 von 12
Ihn kennt und mag hierzulande praktisch jeder: Günther Jauch, der Millionärs-Macher. Er spendet seine Werbe-Honarare stets für gute Zwecke. 
Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen
2 von 12
Seit Jahrzehnten nicht aus dem Fernseher wegzudenken: Schauspieler Mario Adorf (66,8 Punkte, Platz 2). Der 71-Jährige wäre ideal für die grauhaarige Werbezielgruppe.
Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen
3 von 12
Tennis-Legende mit Musterehe und einer Vorliebe für Pastasaucen aus dem Glas: Steffi Graf (65 Punkte, Platz 3)
Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen
4 von 12
Noch eine Spitzensportlerin mit hohen Sympathiewerten: Magdalena Neuner erreicht 65 Punkte - kein Wunder, bei dem Lächeln!
Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen
5 von 12
Energy-Drinks und Champagner sind nur zwei Produkte, für die Formel-1-Rennfahrer Sebastian Vettel (64,4 Punkte, Platz 5) werben könnte
Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen
6 von 12
Musik öffnet die Herzen, umso mehr, wenn man so gut aussieht wie Star-Geiger David Garrett. Auch die Geldbeutel könnte der Streicher-Strahlemann (ebenfalls 64,4 Punkte) öffnen. 
Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen
7 von 12
Familientauglicher Rocker: Peter Maffay mögen die Fans der ersten Stunde genauso wie die kleinen Tabaluga-Anhänger (63,1 Punkte, Platz 7)
Fotos: Diesen Promis vertrauen die Deutschen
8 von 12
Humor macht beliebt, das weiß auch Michael "Bully" Herbig (62,2 Punkte)

Düsseldorf - TV-Moderator Günther Jauch könnte für fast alles werben. Das hat eine aktuelle Umfrage ergeben. Wem vertrauen die deutschen Verbraucher noch? Und wem gar nicht?

auch interessant

Meistgesehen

MTV Video Music Awards: So sexy zeigten sich die Stars
MTV Video Music Awards: So sexy zeigten sich die Stars
Prinz William feiert NRW-Geburtstag in Düsseldorf
Prinz William feiert NRW-Geburtstag in Düsseldorf
Oxford bis Loafer: Eine Typologie des Herrenschuhs
Oxford bis Loafer: Eine Typologie des Herrenschuhs
Klassisch und schlicht: Weniger ist mehr auf Volksfesten
Klassisch und schlicht: Weniger ist mehr auf Volksfesten

Kommentare