"French Women": Komödie mit Adjani und Casta

+
„Girls Night Out“ mit Fanny (Julie Ferrier, l-r), Rose (Vanessa Paradis) und Adeline (Alice Belaidi). Im Film treffen elf Frauen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Alle sind sie auf der Suche nach dem Glück und der Liebe. Foto: Luc Roux/Alpenrepublik

Berlin (dpa) - Elf Frauen auf der Suche nach dem Glück - und dem richtigen Mann. In "French-Women - Was Frauen wirklich wollen" hat die französische Regisseurin und Schauspielerin Audrey Dana eine Komödie entworfen, in der sich die Wege von Frauen kreuzen, die unterschiedlicher nicht sein können.

Rose ist Managerin in einer millionenschweren Firma, Agathe Jung-Anwältin und Fanny eine nymphomanische Busfahrerin. Nur eines haben sie gemeinsam: Die Suche nach Liebe, denn so richtig glücklich sind sie alle nicht.

Jo hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann, Ysis wird von ihrem Mann betrogen und Lili kämpft mit den Wechseljahren. Für ihren Erstlingsfilm konnte Dana, die in der Komödie auch mitspielt, eine Riege bekannter französischer Schauspielerinnen gewinnen, darunter Vanessa Paradis, Isabelle Adjani, Laetitia Casta und Julie Ferrier.

French Women – Was Frauen wirklich wollen, Frankreich 2014, 116 Min., FSK ab 12, von Audrey Dana, mit Isabelle Adjani, Vanessa Paradis, Laetitia Casta

auch interessant

Meistgelesen

Doku im TV: Das hat Spielerfrau Cathy Hummels ihren Kritikern zu sagen
Doku im TV: Das hat Spielerfrau Cathy Hummels ihren Kritikern zu sagen
Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink: Urteil ist gefallen
Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink: Urteil ist gefallen
Ja! Anne Will und Miriam Meckel haben geheiratet
Ja! Anne Will und Miriam Meckel haben geheiratet
Jan Delay warnt vor "Das wird man ja mal sagen dürfen"-Deutschen
Jan Delay warnt vor "Das wird man ja mal sagen dürfen"-Deutschen

Kommentare