Um in Ruhe zu arbeiten

Heidenreich macht den Mops morgens müde

Elke Heidenreich 2014 in Köln bei Dreharbeiten zur ARD-Fernsehserie "Verbotene Liebe" . Foto: Henning Kaiser
+
Elke Heidenreich 2014 in Köln bei Dreharbeiten zur ARD-Fernsehserie "Verbotene Liebe" .

Köln - Elke Heidenreich (73) geht jeden Tag mit einer Gruppe von Frauen und ihrem Mops Vito spazieren.

"Ich habe hier eine lockere Gruppe Frauen kennengelernt, alles Hausfrauen oder pensionierte Lehrerinnen, die jeden Morgen mit ihren Hunden gehen", erzählte die Autorin der Zeitung "B.Z.". Anfangs sei ihr Hund schwierig gewesen, weil er als Jungtier von einem anderen Hund gebissen worden sei. "Seit ich diese Gruppe habe, läuft es." 

Nach dem morgendlichen Spaziergang sei der Hund so müde, dass sie stundenlang in Ruhe arbeiten könne, berichtet die in Köln lebende Schriftstellerin, die auch schon mal eine Gastrolle in der Daily Soap "Verbotene Liebe" angenommen hat.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

"Star Trek"-Star Yelchin von eigenem Auto zerquetscht
"Star Trek"-Star Yelchin von eigenem Auto zerquetscht
Polizeibericht "malt furchteinflößendes Bild von Michael Jackson"
Polizeibericht "malt furchteinflößendes Bild von Michael Jackson"
Götz George (†77) ist tot
Götz George (†77) ist tot
Was macht eigentlich Erkan von "Erkan und Stefan"?
Was macht eigentlich Erkan von "Erkan und Stefan"?

Kommentare