Schlimme Schwangerschaftsübelkeit

Kate muss Reise nach Malta verschieben

+
Ihr geht es gerade gar nicht gut: Herzogin Kate.

London -  Noch schlechter als bei der ersten Schwangerschaft soll es Herzogin Kate diesmal gehen. Wegen der schwangerschaftsbedingten Übelkeit soll sie nun erst mal daheim bleiben.

Die schwangere Herzogin von Cambridge hat einen für das Wochenende in Malta geplanten Besuch abgesagt. Kate leide nach wie vor unter einer extremen Form schwangerschaftsbedingter Übelkeit, genannt Hyperemesis gravidarum, erklärte der Kensington Palast am Donnerstag. An ihrer Stelle werde ihr Mann Prinz William nach Malta reisen, das am Wochenende den 50. Jahrestag seiner Unabhängigkeit von Großbritannien begeht.

Kate und William hätten die Entscheidung aufgrund ärztlicher Ratschläge getroffen, hieß es in der Erklärung der Londoner Residenz des Paares weiter. Schon während ihrer ersten Schwangerschaft hatte Kate unter schwerer Übelkeit gelitten und musste im Krankenhaus behandelt werden.

William und Catherine ("Kate") Middleton hatten im April 2011 geheiratet, am 22. Juli 2013 kam George Alexander Louis auf die Welt. Georges Geschwisterchen wird Nummer vier der britischen Thronfolge nach Prinz Charles, seinem Sohn William und dessen Sohn George. Williams jüngerer Bruder Harry rutscht in der Nachfolge auf Rang fünf.

Wann genau die Geburt des neuen Nachwuchses ansteht, ist unbekannt. Doch tritt die extreme Schwangerschaftsübelkeit in der Regel in den ersten drei Monaten auf. Betroffene Frauen leiden unter starker Übelkeit und Erbrechen, sie fühlen sich schlapp und benommen; in einigen Fällen müssen sie ins Krankenhaus.

AFP

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Mit Bikini-Foto: Daniela Katzenberger löst Shitstorm aus
Mit Bikini-Foto: Daniela Katzenberger löst Shitstorm aus
Stieftochter gestorben! Sir Roger Moores Herz ist gebrochen
Stieftochter gestorben! Sir Roger Moores Herz ist gebrochen
Georg Uecker: "Ich bin HIV-positiv"
Georg Uecker: "Ich bin HIV-positiv"
Dumm: Hier schießt sich ein Rapper selbst ins Gesicht
Dumm: Hier schießt sich ein Rapper selbst ins Gesicht

Kommentare