Hobbyrennfahrer Patrick Dempsey tritt in Le Mans an

Vom Chefarzt-Sessel ind den Sportwagensitz: Patrick Dempsey. Foto: David Ebener
+
Vom Chefarzt-Sessel ind den Sportwagensitz: Patrick Dempsey. Foto: David Ebener

München (dpa) - Der Schauspieler Patrick Dempsey tritt beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen von Le Mans an und hofft dabei auf Anerkennung seiner Fahrerkollegen. "Ich hoffe, ich kann mir den Respekt (als Rennfahrer) mit der Zeit verdienen", sagte der 49-Jährige im Interview mit dem Magazin "Playboy".

Der Schauspieler, der mit seiner Chefarzt-Rolle bei der US-Serie "Grey's Anatomy" bekannt wurde, tritt nach seinem Fernsehserien-Aus mit einem Porsche 911 RSR in der GT-Amateur-Klasse an. Den zeitweisen Umstieg vom Filmset auf die Rennstrecke empfinde er als hart, aber naheliegend. "Ich frage mich schon manchmal, warum ich mich diesem Wettbewerb ausliefere. Das greift dein Ego an. Aber du musst es ausschalten, um gute Leistung abzuliefern. Das ist ähnlich wie in der Schauspielerei. Der Porsche 911 RSR ist wie das richtige Filmskript."

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

"Star Trek"-Star Yelchin von eigenem Auto zerquetscht
"Star Trek"-Star Yelchin von eigenem Auto zerquetscht
"Sexy Cora"-Witwer bekommt hohen Schadenersatz
"Sexy Cora"-Witwer bekommt hohen Schadenersatz
Polizeibericht "malt furchteinflößendes Bild von Michael Jackson"
Polizeibericht "malt furchteinflößendes Bild von Michael Jackson"
Mexikanischer "The Voice"-Sänger in Chicago erschossen
Mexikanischer "The Voice"-Sänger in Chicago erschossen

Kommentare