Mit 17-Jähriger geflirtet

James Franco „beschämt“ über Anbagger-Aktion

+
James Franco schämt sich für seinen Flirt mit einer Minderjährigen.

New York - Der amerikanische Schauspieler James Franco (35) hat sich zum Flirt mit einer 17-Jährigen über das Online-Netzwerk Instagram bekannt. Er sei „beschämt“, sagte er.

Er sei „beschämt“, sogar „doppelt beschämt“, bekannte der Film- und Bühnenstar („Spring Breakers“) in der US-Magazinsendung „Live! With Kelly and Michael“. Nach einem Bericht der „Los Angeles Times“ vom frühen Samstag hatte Franco die junge Schottin vor einem Broadway-Theater in New York angesprochen. Dort tritt er in Kürze in John Steinbecks „Von Mäusen und Menschen“ auf.

Franco fragt Touristin, ob sie Boyfriend habe

Nach der ersten persönlichen Begegnung befragte Franco die minderjährige Touristin über Instagram, wie alt sie sei, wo sie in New York wohne, ob sie einen Boyfriend habe und ob sie sich mit ihm treffen wolle. Ungeachtet seiner Bitte, nicht über den Flirt zu sprechen, verbreitete die Schottin Francos Texte über weitere Sites wie Gawker und Imgur. Er sei ein Novize, was Social-Media-Kontakte angehe, bekannte Franco in der Magazinsendung, und hätte es besser wissen müssen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Neuner: Junge oder Mädchen? "Wir lassen uns überraschen"
Neuner: Junge oder Mädchen? "Wir lassen uns überraschen"
Hochzeit: Mario Gomez sagt "Ja" zu seiner Carina 
Hochzeit: Mario Gomez sagt "Ja" zu seiner Carina 
Was macht Verena Kerth mit Cristiano Ronaldo auf Ibiza?
Was macht Verena Kerth mit Cristiano Ronaldo auf Ibiza?
Cathy Hummels: Tracht darf nicht billig wirken
Cathy Hummels: Tracht darf nicht billig wirken

Kommentare