Bademantel von Kaiserin Sisi unterm Hammer

+
Das Ölgemälde von Franz Xaver Winterhalter zeigt Elisabeth, Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn, die Sisi genannt wurde

Wien - Ein Bademantel, eine Reitstrumpfhose und andere persönliche Dinge der Kaiserin "Sisi“ kommen Anfang Mai unter den Hammer. Bei der Versteigerung wird auch eine Unterhose ihres Mannes angeboten.

Die Dinge aus dem Besitz der österreichischen Kaiserin Elisabeth („Sisi“) werden in Wien versteigert. Der Bademantel mit Kapuze und Quaste zu einem geschätzten Preis von 3.500 bis 5.000 Euro stammt aus Elisabeths Sommerpalast Achilleion auf der griechischen Insel Korfu, wie das Wiener Auktionshaus Dorotheum am Montag mitteilte. Versteigert wird am 8. Mai auch eine Reitstrumpfhose Elisabeths, die 1898 bestellt und nach ihrer Ermordung nicht mehr ausgeliefert wurde.

Ein persönlicher Trauerfächer Elisabeths, bemalt von ihrer Lieblingstochter Marie Valerie aus der Zeit um 1890, wird auf 4000 bis 8000 Euro geschätzt.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Auf der Auktionsliste stehen zudem die persönliche Reitunterhose von Kaiser Franz Joseph I. aus Baumwolle, mit rot gesticktem kaiserlichen Monogramm (2.000 - 3.000 Euro) und seine persönliche Reitgerte (3.000 - 5.000 Euro).

Versteigert werden auch verschiedene Porzellan-Service aus dem Kaiserhaus, darunter eines aus 130 Teilen, das Erzherzogin Sophie 1857 bei der Porzellanmanufaktur Meißen bestellte.

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Schwedischer Prinz Oscar verschläft seine Taufe
Schwedischer Prinz Oscar verschläft seine Taufe
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?
Gekränkter Milliardär finanzierte Hulk Hogans Klage
Gekränkter Milliardär finanzierte Hulk Hogans Klage

Kommentare