Modezar warnt

Lagerfeld: "Auf jung machen, macht alt"

+
Der Modezar Karl Lagerfeld (77) warnt ältere Menschen davor, sich jung und cool zu geben. „Auf jung machen, macht alt.“

Berlin - Der Modezar Karl Lagerfeld (77) warnt ältere Menschen davor, sich jung und cool zu geben. „Auf jung machen, macht alt.“

Das sagte er in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“. „Fürs Coolsein sollte man schon eine gewisse Begabung haben.“ Ein Gesicht dürfe auch ruhig Falten haben. „Ich habe kürzlich eine 85-Jährige Frau für mein Buch fotografiert, die war viel schöner als viele dieser jungen Frauen mit zu viel Make-up.“ Wichtig sei die Lebenseinstellung. „Wenn man ständig glaubt, "Alles war früher besser, die gute alte Zeit", dann sind Sie reif für den Mülleimer.“

Sein Verhalten zu seiner Katze nennt er „witzig - und dann doch auch zum Heulen.“ Heiraten möchte er seine Choupette nicht, in sein Bett dürfe sie jedoch schon, sagte Lagerfeld - aber nur ans Fußende. „Weil ich sonst Angst hätte, ich würde sie kaputt drücken.“ Die Katze fresse von silbernen Tellern „und liebt es, mit viereckigen Würfeln aus Nerz zu spielen“.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Das sind Münchens Top 7 Paradiesvögel
Mini-Prinzessinnen lassen das Netz dahinschmelzen
Mini-Prinzessinnen lassen das Netz dahinschmelzen
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?
Daniela Katzenberger: Droht ihr Hochzeitstraum zu platzen?
Gekränkter Milliardär finanzierte Hulk Hogans Klage
Gekränkter Milliardär finanzierte Hulk Hogans Klage

Kommentare