14 Jahre nach Beleidigung

Lisa Loch: Das macht das Raab-Opfer heute

+
Lisa Loch ist heute Model und Moderatorin.

München - Mit 16 wurde Lisa Loch zum Opfer der Sprüche und Häme des TV-Moderators Stefan Raab. 14 Jahre später profitiert sie von den Witzen über ihren Namen.

Sie ist wohl eines der bekanntesten Opfer von Stefan Raab. 2001 und 2002 machte sich der nach der letzten "Schlag den Raab"-Ausgabe

frischgebackene TV-Frühpensionär

in seiner Sendung "TV Total" mit einem RTL-"Explosiv"-Beitrag einer Miss-Wahl über den vermeintlich schlüpfrigen Namen der damals 16-Jährigen lustig.

Das ließ diese nicht auf sich sitzen und zog vor Gericht. Mit Erfolg! 2004 wurden ihr 70.000 Euro Schadensersatz zugesprochen. Den Batzen Geld legte sie damals an: "Das Schmerzensgeld war immer mein Notgroschen", sagte Lisa Loch der "BILD"-Zeitung. Die letzte Sendung von "Schlag den Raab" hat Loch nicht geschaut, wie sie in der "B.Z." verriet: "Ich bin schon anderweitig verabredet."

Aber nicht nur finanziell konnte die heute 30-Jährige von dem medienträchtigen TV-Skandal profitieren. Heute ist sie selbstbewusster und beruflich erfolgreich unterwegs. Neben ihrer Arbeit als Model und Moderatorin hat sie ein abgeschlossenes BWL-Studium in der Tasche und arbeitet jetzt auf ihre Promotion hin. Einen weiteren geldreichen Auftritt hatte die heute 30-Jährige bei Günther Jauch und "Wer wird Millionär?". Im Jahr 2013 erzockte sie damals 32.000 Euro.

Lisa Loch kämpft öffentlich gegen Mobbing

Das Thema Mobbing versucht sie öffentlich zu thematisieren und ist dabei sehr engagiert: "Ich bin regelmäßig an Schulen, Kongressen und Universitäten, um darüber zu referieren", zitiert sie das Blatt. Denn nach ihrem Satz bei der Miss-Wahl, wurde die damals 16-Jährige von ihren Mitschülern beleidigt und gemobbt. Das hat natürlich nachhaltig Eindruck hinterlassen. 

Doch sie sieht die Schuld auch bei passiven Mitläufern. "Die Mitläufer haben eine riesengroße Macht, denn durch ihr Mitlachen befeuern sie den Täter noch", argumentiert Loch in der "TV Movie". "Doch wenn nur einer aufstehen und dem Betroffenen beistehen würde, dann würde das schon viel helfen."

Stefan Raab: Seine größten Aufreger und fiesesten Sprüche

Trotz der jahrelangen Kämpfe, ist Lisa Loch auf den TV-Entertainer nicht mehr richtig böse. "Es ist für mich abgeschlossen", sagte sie zur "B.Z.". Ob sich Stefan Raab nach 14 Jahren bei Lisa Loch noch entschuldigen wird, ist fraglich, aber eines steht fest: Sie ist ihren Weg gegangen!

So reagieren Stars und das Netz auf Stefan Raabs Abschied

Stefan Raab hat im Laufe seiner TV-Karriere mehrmals die kleinen Bürger aufs Korn genommen und ist manchmal über das Ziel hinaus geschossen. Ein weiteres prominent gewordenes Opfer ist Regina Zindler, die von Raab im Country-Song mit dem Titel "Maschendrahtzaun" auf die Schippe genommen wurde. Auch ihr geht es heute gut.

Lesen Sie auch:

Stefan Raab: Seine fünf größten TV-Skandale und -Legenden

mpa

Melanie Paukner

Melanie Paukner

E-Mail:info@merkur.de

Google+

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Emmy-Verleihung: "Game of Thrones" wird  zum Rekord-Gewinner
Emmy-Verleihung: "Game of Thrones" wird  zum Rekord-Gewinner
Katzenberger versetzt ihre Fans mit neuer Frisur in Aufruhr
Katzenberger versetzt ihre Fans mit neuer Frisur in Aufruhr
Angelina Jolies Scheidungsanwältin ist als "Pitbull" bekannt
Angelina Jolies Scheidungsanwältin ist als "Pitbull" bekannt
Selfie-Wettstreit: Kim und Kylie posieren nackt
Selfie-Wettstreit: Kim und Kylie posieren nackt

Kommentare