Date zwischen Fans nachgestellt

Gruber-Video: So frotzelt sie erneut über Bayern- und 1860-Fans

+

München - Monika Gruber scheint Gefallen am Scherzen über die Fans des FC Bayern und des TSV 1860 gefunden zu haben. In einem neuen Video geht es um ein Date zwischen Rot und Blau.

Monika Gruber zieht die Fans des FC Bayern und des TSV 1860 durch den Kakao - jetzt wird Teil zwei zum Webhit! Bereits vor zwei Wochen postete die Kabarettistin ein Video auf ihrem Facebook-Kanal, in dem sie die unterschiedliche Mentalität der beiden Münchner Fan-Lager scherzhaft und ironisch darstellte - wenn auch leicht vertauscht. Damals ging es um das unterschiedliche Verhalten beim Fußball-schauen, diesmal um ein Online-Date zwischen Rot und Blau.

Die Szenerie ist ein Lokal, in dem sich Monika Gruber als sächsisch sprechende Chiara aus dem Hasenbergl mit ihrem Online-Date Roland vom Tegernsee, gespielt vom Münchner Liedermacher, Kabarettisten und Musiker Roland Hefter, trifft. Bayern-Fan Chiara empfängt Löwe Roland äußerst kühl: "Ja, was macht denn ein Fan vom TSV 1860 München bei Elitepartner?" Rolands Antwort: "Ich hab mir auch gedacht, dass da zumindest eine kommt, die Deutsch kann."

Als die beiden die Prinzipien ihrer Vereine zum Besten geben, scheint das Date so gut wie beendet, Chiara alias Gruber will das Lokal schon verlassen. Doch als dieser erwähnt, dass er wider erwarten nicht einen Traktor, sondern einen Maserati fährt, ändert sich ihre Meinung. So kommt es, dass das Date im Hasenbergl fortgesetzt wird. Denn das Prinzip eines Löwen erklärt Roland wie folgt: "Auswärts einen Punkt und dann schnell wieder heim!"

auch interessant

Meistgelesen

Ändert eure Passwörter! 10 Tipps für die Lombardis
Ändert eure Passwörter! 10 Tipps für die Lombardis
Schock-Enthüllung: Evan Rachel Wood wurde vergewaltigt
Schock-Enthüllung: Evan Rachel Wood wurde vergewaltigt
Haus verkauft! Katzenberger zieht‘s nach Köln
Haus verkauft! Katzenberger zieht‘s nach Köln
Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook
Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook

Kommentare