48-Stunden-Protokoll

Peaches Geldof: Ihre letzten Stunden auf Twitter

48 Stunden vor ihrem Tod feierte Peaches Geldof noch mit Freundinnen im Londoner Nobel-Chinesen "Hakkasan". Das Twitter-Bild zeigt sie mit zwei Coktails.

Kent - Warum ist Peaches Geldof tot? Liefert Twitter Antworten? Auf dem Kurznachrichtendienst postete sie zuletzt im Akkord. Das Twitter-Protokoll ihrer letzten 48 Stunden.

Sie war Englands größtes It-Girl: Peaches Geldof ist tot! Die 25-jährige Tochter des irischen Popmusikers Bob Geldof (62) wurde am Montag tot in ihrem Appartement in Wrotham gefunden. Die Todesursache ist momentan noch unklar. Die Welt rätselt nun, warum die erfolgreiche Peaches, die auch als Model und Moderatorin erfolgreich war, aus dem Leben gerissen wurde. Der Tod muss plötzlich gekommen sein. Denn: Allein in den 48 Stunden vor ihrem Tod postete sie auf ihrem Twitter-Account insgesamt 20 Kurznachrichten! Auch auf dem Fotodienst Instagram lud sie zahlreiche Bilder und Videos hoch. 

5. April: In zwei Tagen wird Peaches Geldof tot gefunden

  • Peaches Geldof feiert mit ihren Freundinnen Camille Benett und Fifi Brown beim Londoner Nobel-Chinesen "Hakkasan" .  Peaches Geldof schreibt: "Ladies Night? Abendessen im Hakkasan ist lecker!".
  • Später twittert Peaches ein Bild, das sie mit zwei Cocktails in der Hand zeigt. In einem geringfügig anderen Outfit. Auf dem ersten Bild trug sie einen langärmligen Rollkragenpulli, einen Animal-Print-Minirock und dunkle Kniestrümpfe. Nun hat sie den Rollkragenpulli für ein geblümtes Top abgelegt. Auffällig: Peaches wirkt nicht glücklich.
  • Auch das nächste Bild zeigt ihre beiden Freundinnen beim Cocktail-Schlürfen. "Großartige Schönheiten", schreibt Peaches Geldof.
  • Merkwürdig: Der Link zu ihrem nächsten Twitter-Eintrag mit dem Text "So gut" ist tot.
  • Das Feiern hatte offenbar ein Ende. Nun twittert Peaches Geldof ein Bild des Vaters ihres Mannes Thomas Cohen mit ihren beiden Söhnen Astala Dylan Willow (23 Monate) und Phaedra Bloom Forever (11 Monate). Peaches schreibt: "Opa Keith und seine zwei Lieblingsjungs."
  • Auch die folgenden Twitter-Einträge zeigen ihre beiden Söhne in einem Lokal. Peaches Geldof weist darauf hin, dass ihr Schwiegervater die Bilder bei Instagram hochgeladen hat.
  • Die restlichen Twitter-Einträge des Tages widmet sie ihren Hunden. Zunächst ein Bild mit "Parp" und "Bogglechop". Peaches Geldof lacht nicht. Sie wirkt traurig. Es folgen mehrere Aufnahmen ihres Hundes "Bogwot" beim Schlafen.

6. April: Der Tag bevor Peaches Geldof tot gefunden wird

  • Peaches Geldof lädt Bilder von bunter Sommerkleidung hoch, die sie für ihren Sohn Astala bei der Modekette "Zara Home" gekauft hat. Ein quietschbunter Kaftan, eine passende, ebenso quietschbunte Hose und blaue Sandalen.
  • Peaches Geldof lädt ein Bild ihres Sohnes Phaedra hoch. Der sitzt lachend auf einem Bett, das mit Kinderfotos seiner Mutter übersät ist. Man fragt sich, wieso Peaches das gemacht hat... Sie schreibt: "Phaedy's Lieblingsbeschäftigung ist es, sich alte Bilder seiner Mutter anzusehen. Ehrlich! So süß."
  •  "Laufen und  Rollen", schreibt Peaches Geldof zu einem Bild, das ihren Sohn Phaedra zeigt. Er schiebt eine Puppe in einem kleinen Puppenauto."
  • Nun lädt Peaches ein Video hoch. Es zeigt Phaedra, der in einem Baby-Auto sitzt und von seiner Mama hin- und hergeschoben wird. Peaches fragt: "Na, fährst Du?". Sie drückt auf die Spielzeughupe. Phaedra lacht. Peaches Geldof selbst ist nicht im Video zu sehen, sie hat es aus ihrer Perspektive aufgenommen. Sie schreibt: "Der fahrende Junge ist zurück."
  • Ein Bild, das im Nachhinein eine unglaublich traurige Atmosphäre verströmt: Peaches Geldof hat ein Bild mit Oster-Deko hochgeladen, die sie für ihre Buben gebastelt hat. "Frohe Ostern", steht mit Kreide auf einer Tafel gemalt. Die Schrift ist von Herzen, einer Blume, einem Osterei und einem Schmetterling umrahmt. Außerdem im Bild: Selbstgemalte Bilder, Blumen, zwei Strohhüte in Kindergrößen und ein braunes Nest. "Die Oster-Dekoration der Jungs", schreibt Peaches. Offensichtlich plante sie schon die Feiertage mit ihrer Familie.
  • Der vorletzte Twitter-Eintrag von Peaches Geldof:  Es zeigt ihren Sohn Phaedra, der auf einem Erwachsenenbett liegend einen Teller mit pürierten Ravioli isst. Sie schreibt: "Bäh. Mein Abendessen im Bett zu essen ist wirklich harte Arbeit, Mama. #Klecker."   
  • Es ist der letzte Twitter-Eintrag von Peaches Geldof: Sie veröffentlicht am Sonntagvormittag ein Foto, das sie und ihre verstorbene Mutter, Paula Yates, zeigt. Yates starb im Jahr 2000 an einer Überdosis Drogen. "Ich und meine Mama", schreibt Peaches.

Was bleibt, ist Ratlosigkeit: Noch liegen die Ursachen für den Tod von Peaches Geldof im Dunkeln. Die Polizei in Kent spricht von einem "plötzlichen" und "ungeklärten" Tod. Ihr Twitter-Account lässt nur diesen Schluss zu: Offenbar gab es im Vorfeld keine Anzeichen für das Unglück.

fro 

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook
Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook
Sarah Lombardi äußert schlimmen Verdacht
Sarah Lombardi äußert schlimmen Verdacht
Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag
Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag
Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis
Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis

Kommentare